Wachbesetzung wegen Wohnungsbrand in Rambach

Einsatz-Logo09. Mai 2017 – 13:22 Uhr
Feuerwache 2
FF-Einheit / Alarmgruppe mit FF-Kastel
Einsatz 104 – 2017

Aufgrund eines ausgedehnten Wohnungsbrandes in der Rambacher Ostpreußenstraße waren am Freitagmittag neben den freiwilligen Wehren Sonnenberg sowie Rambach auch Einheiten der Berufsfeuerwehr aller Feuerwachen eingesetzt. Um für eventuell weitere Einätze gerüstet zu sein, wurden die Feuerwachen 2 und 3 durch weitere freiwillige Feuerwehren besetzt. Da für den Monat Dezember turnusgemäß die Alarmgruppe der Wehren Kostheim / Kastel für die Wache in Kastel vorgesehen ist, erfolgte unmittelbar die Alarmierung zur Wachbesetzung. Die Kostheimer Kameraden konnten jedoch schon nach etwa einer halben Stunde wieder die Heimreise antreten – das Basis-Löschfahrzeug wurde bei dem Brand in Rambach nicht benötigt und konnte aus dem Einsatz herausgelöst werden.

Veröffentlicht unter Einsätze | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Brandgeruch im Mehrfamilienhaus

Einsatz-Logo04. Dezember 2017 – 19:47 Uhr
Steinern Straße
FF-Einheit
Einsatz 103 – 2017

Aufmerksame Nachbarn stellten am Montagabend Brandgeruch in einem Mehrfamilienhaus in der Steinern Straße fest und meldeten dies per Notruf der Rettungsleitstelle. Daraufhin wurde die Kostheimer Feuerwehr sowie der Löschzug der Wiesbadener Berufsfeuerwehr alarmiert. Nachdem die Einsatzkräfte im Norden Kostheims eintrafen kontrollierte man das angegebene Objekt und konnte den Brandgeruch bestätigen. Als Ursache konnte kurze Zeit später angebranntes Kochgut festgestellt werden. Durch den Einsatz eines Hochleistungslüfters konnten die Räume Rauchfrei gemacht werden. Nach einer halben Stunde war der Einsatz beendet.

Veröffentlicht unter Einsätze | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Inhalt einer Papiermülltonne geht in Flammen auf

Einsatz-Logo25. November 2017 – 02:57 Uhr
Innsbrucker Straße
Einzelfahrzeugalarmierung
Einsatz 102 – 2017

Nach gut einem viertel Jahr musste die Kostheimer Feuerwehr in den frühen Morgenstunden mal wieder zu einer brennenden Großraummülltonne ausrücken. Der Alarm war kurz vor 3 Uhr in der Nacht auf Samstag und führte die Einsatzkräfte in die Innsbrucker Straße. In der Siedlung angekommen, fanden die Kameraden den brennenden Müllbehälter und löschten das Feuer mit einem Strahlrohr. Die ebenfalls alarmierten Kollegen der Berufsfeuerwehr mussten nicht mehr unterstützend tätig werden und konnten kurze Zeit später wieder die Heimreise antreten. Für die Kostheimer Wehr war der Einsatz nach einer halben Stunden beendet. Nicht nur aufgrund des Regenwetters, sondern auch durch die rechtzeitige Feststellung des Brandes durch aufmerksame Nachbarn, konnte der Schaden begrenzt werden.

Veröffentlicht unter Einsätze | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Feuer am alten Linde-Werk

Einsatz-Logo22. November 2017 – 13:17 Uhr
Kostheimer Landstraße
FF-Einheit / Alarmgruppe mit FF-Kastel
Einsatz 101 – 2017

Foto: S. Gugel

Zu einem Feuer im Bereich des ehemaligen Linde-Werks wurde die Kostheimer Feuerwehr am Mittwochmittag zusammen mit der FF Kastel sowie der Berufsfeuerwehr alarmiert. Anrufer meldeten im Bereich der benachbarten Brücke eine starke Rauchentwicklung. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle fanden die Einsatzkräfte im Bereich eines alten Werkszugangs, der sich direkt unter der Brücke befand, einen brennenden Anbau vor. Ein mit Atemschutz ausgerüsteter Trupp löschte das Feuer im Inneren des wohl ursprünglich einmal als Pförtnerhäuschen genutzten Gebäudeteils unter Vornahme eines Strahlrohres. Durch die unkritische Lage des Anbaus, in dem Unrat brannte, konnte sich das Feuer nicht weiter ausweiten. Nach etwa einer Stunde war der Einsatz beendet.

Veröffentlicht unter Einsätze | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gemeldeter Kellerbrand in Biebrich

Einsatz-Logo16. November 2017 – 08:31 Uhr
Albert-Schweitzer-Allee – Biebrich
FF-Einheit
Einsatz 100 – 2017

Noch während die Kameraden der Kostheimer Feuerwehr wegen des Stromausfalls im Industriepark Kalle-Albert auf der Anfahrt zum Bereitstellungsraum auf der Feuerwache 2 waren, wurden sie von der Leitstelle zu einem vermeintlichen Kellerbrand in der Albert-Schweitzer-Allee nach Biebrich weitergeschickt. Zusammen mit der FF Schierstein und Kollegen der Berufsfeuerwehr steuerte man die Einsatzstelle westlich des Schlossparkes an. Bei der Überprüfung vor Ort stellte sich jedoch schnell heraus, dass es sich bei der Rauchentwicklung nicht um einen Kellerbrand handele, sondern um die Abgase eines bedingt durch den Stromausfall angesprungenen Notstromaggregates. Umgehend brach man den Einsatz ab, sodass die eingebundenen Kräfte wieder ihren ursprünglichen Einsatzaufträgen nachgehen konnten. Die Kostheimer Wehr fuhr im Anschluss dann zur Bereitstellung die Feuerwache 2 an.

Veröffentlicht unter Einsätze | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Stromausfall im Industriepark – Bereitstellung für die Werkfeuerwehr

Einsatz-Logo16. November 2017 – 08:13 Uhr
Feuerwache 2
FF-Einheit
Einsatz 99 – 2017

In Folge eines Kurzschlusses im Umspannwerk in der Biebricher Glarusstraße kam es am Donnerstagmorgen zu einem großflächigen Stromausfall in Mainz und Wiesbaden. Neben ausgefallenen Ampeln, ausgelösten Brand- und Einbruchsmeldeanlagen sowie steckengebliebenen Aufzügen, war auch der Industriepark Kalle-Albert abrupt ohne jede Stromversorgung. Während der Löschzug der Wache 2 zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Biebrich direkt am für den Blackout verantwortlichen Umspannwerk tätig war, mussten zusätzliche Feuerwehren für im gesamten Stadtgebiet anstehende Notfälle nachalarmiert werden.

Da der Industriepark mit seinen Produktionsanlagen ebenfalls vollständig stromlos war, forderte die werksinterne Feuerwehr vorsichtshalber Kräfte der Wiesbadener Feuerwehr nach. Während der Einsatzleitdienst sowie ein Großtanklöschfahrzeug den Industriepark direkt ansteuerten, wurden die Freiwilligen Wehren aus Kostheim, Kastel und Medenbach zur Bereitstellung für mögliche Einsätze auf dem Werksgelände alarmiert. Die alarmierten Einheiten sammelte man auf der Feuerwache 2, von wo sie innerhalb kürzester Zeit das Industriegelände hätten erreichen können. Bevor die Kostheimer Kameraden jedoch den Bereitstellungsraum auf der Feuerwache erreicht hatten, beorderte die Leistelle sie zu einem vermeintlichen Kellerbrand nach Biebrich, der sich jedoch als Fehlalarm entpuppte.
Während schon kurze Zeit nach dem Stromausfall in den städtischen Bereichen der Strom wieder zugeschaltet werden konnte, blieb das Werksgelände des Industrieparkbetreibers InfraServ weiterhin ohne Energie. Glücklicher Weise kam es zu keinen größeren Komplikationen, sodass gegen 10:30 Uhr die Einsatzbereitschaft, der für den Bedarfsfall zusammen gezogenen Einheiten, wieder aufgelöst werden konnte.

Veröffentlicht unter Einsätze | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Brandverdacht im Sampelviertel

Einsatz-Logo07. November 2017 – 13:10 Uhr
Mittlerer Sampelweg
FF-Einheit / Alarmgruppe mit FF-Kastel
Einsatz 98 – 2017

Eine gemeldete Rauchentwicklung in Verbindung mit Feuerschein führte zu einem Einsatz der Feuerwehren aus Kostheim und Kastel sowie des Löschzuges der Feuerwache 2. Der Anrufer nannte den Bereich des Mittleren Sampelweges als mögliche Einsatzstelle. Nach Eintreffen der Einsatzkräfte suchte man die weiträumige Umgebung ab und wurde kurze Zeit spät fündig. Da es sich um einen gewollten Abbrand handelte, bestand keine Gefahr und die Feuerwehr musste nicht tätig werden.

Veröffentlicht unter Einsätze | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rauchmelder warnt vor angebranntem Essen

Einsatz-Logo06. November 2017 – 15:52 Uhr
Innsbrucker Straße 17
FF-Einheit / Alarmgruppe mit FF-Kastel
Einsatz 97 – 2017

Am Montagnachmittag löste ein aufheulender Rauchmelder in der Innsbrucker Straße einen Feuerwehreinsatz aus. Da zudem noch eine Rauchentwicklung erkennbar war, wurden neben dem Löschzug der Berufsfeuerwehr auch die Feuerwehren Kostheim und Kastel als Alarmgruppe alarmiert. Nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle bestätigte die Erkundung das Meldebild. Man entschloss sich in die betroffene Wohnung vorzugehen und musste die Balkontür gewaltsam öffnen, da scheinbar niemand zu Hause war und die Wohnungseingangstür zu massiv erschien. Als man die Räumlichkeiten betreten konnte, stellte man in der Küche angebranntes Kochgut fest. Nach den anschließenden Belüftungsmaßnahmen konnte der Einsatz für die Feuerwehr beendet werden. Die Wohnung war zum Einsatzzeitpunkt verlassen.

Veröffentlicht unter Einsätze | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Totengedenkfeier des Kostheimer Vereinsrings

Auch in diesem Jahr beteiligte sich die Kostheimer Feuerwehr mit einer Fahnenabordnung an der vom Vereinsring Kostheim ausgetragenen Totengedenkfeier. Die Kameraden von Einsatzabteilung, Jugendfeuerwehr sowie der Ehren- und Altersabteilung versammelten sich wie die Vertreter der anderen Ortsvereine in der alten Trauerhalle, wohin man aufgrund des anhaltenden Dauerregens kurzfristig umbauen musste. Im Rahmen dieser Gedenkveranstaltung wird regelmäßig nicht nur an die Opfer der vergangenen Kriege und Terrorangriffe gedacht, sondern auch der verstorbenen Vereins- und Familienangehörigen. Musikalisch ausgeschmückt durch Kostheimer Chöre und den Musikverein legten Vertreter zudem noch in Gedenken an die Verstorbenen Blumenkränze nieder.

Veröffentlicht unter Einsatzabteilung, Jugendfeuerwehr | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Brandverdacht in der Siedlung

Einsatz-Logo02. November 2017 – 17:43 Uhr
Gustavsburger Straße
FF-Einheit / Alarmgruppe mit FF-Kastel
Einsatz 96 – 2017

Wegen eines gemeldeten Feuers im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses, wurden am Donnerstagabend die Feuerwehren der Alarmgruppe Kostheim und Kastel sowie der Löschzug der Berufsfeuerwehr in die Gustavsburger Straße alarmiert. Nach Eintreffen an der Einsatzstelle konnte nach der Erkundung jedoch schnell Entwarnung gegeben werden. Die genauen Umstände, die zu dem Notruf führten sind zwar unklar, aber es stand lediglich ein lauwarmer Grill in der Küche der angegebenen Wohnung. Weder Feuer noch Rauch konnten festgestellt werden und dem Wohnungsinhaber ging es auch gut. Somit konnte der Einsatz nach kurzer Zeit schon wieder beendet werden.

Veröffentlicht unter Einsätze | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar