Erfolgreiche Leistungsprüfung der Jugendfeuerwehr

Samstagmorgen 7:15 Uhr – eine Uhrzeit zu der unsere Jugendlichen normalerweise noch selig in ihren Bettchen schlummern. Doch nicht an ihrem großen Tag. Die Deutsche Jugendfeuerwehr hatte zur Abnahme der Leistungsspange in Steinbach im Taunus eingeladen und zahlreiche hessische Jugendfeuerwehren aus der Region kamen dieser Einladung nach. So auch eine Gruppe der Jugendfeuerwehr Kostheim, die mit 2 Jugendlichen aus den Wehren Rambach und Hessloch angetreten war.

Im Rahmen der Leistungsabnahme mussten verschiedene Prüfungen abgelegt werden, die teilweise auch mit strengen Zeitvorgaben versehen waren. Die Prüfung selbst wurde in einen sportlichen und einen feuerwehrtechnischen Teil untergliedert. Der sportliche Teil beinhaltete Kugelstoßen und Staffellauf. Beim feuerwehrtechnischen Teil musste ein Löschangriff aufgebaut werden, bei dem die Vornahme von 3 C-Rohren sowie die Wasserentnahme aus offenem Gewässer dargestellt werden sollte. Bei dieser Übung ging es dann nicht nur um das feuerwehrtechnische Wissen, sondern auch um die Zusammenarbeit der Gruppe. Weiterhin mussten eine Schnelligkeitsübung sowie ein Wissenstest absolviert werden. Im Wissenstest wurde dann das feuerwehrtechnische Know-How sowie auch Gesellschafts- und Jugendpolitik jeder Gruppe abgefragt. Ganz nach dem Motto: „Einer für alle und alle für Einen.“ Denn nur gemeinsam konnte man hier, wie auch in den vorherigen Übungen, die nächstmögliche Punktzahl erreichen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Jugendfeuerwehr | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Brandverdacht durch aufheulenden Rauchmelder

Einsatz-Logo01. Oktober 2017 – 09:01 Uhr
Am blauen Garten 16
FF-Einheit
Einsatz 92 – 2017

Am Sonntagmorgen um kurz nach 9 Uhr wurden die Kostheimer Feuerwehr zusammen mit dem Löschzug der Berufsfeuerwehr alarmiert und in die Straße „Am blauen Garten“ beordert. Von dort meldete eine Bürgerin einen heulenden Rauchmelder in Verbindung mit einer vermeintlich leichten Rauchentwicklung. Als die Einsatzkräfte im Kostheimer Osten eintrafen, wurden sie von der Anruferin empfangen und eingewiesen. Obwohl auf Anhieb nichts mehr feststellbar war – dass Piepsen hatte kurz zuvor aufgehört – kontrollierte der Einsatzleiter das angegebene Gebäude. Da weder hier noch in der Umgebung etwas vorgefunden werden konnte, brach die Feuerwehr den Einsatz nach etwa einer viertel Stunde ab und rückte wieder ein.

Veröffentlicht unter Einsätze | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sprungversuch von der TH-Brücke

Einsatz-Logo28. September 2017 – 00:14 Uhr
Theodor-Heuss-Brücke
Einzelfahrzeugalarmierung
Einsatz 91 – 2017

In der Nacht auf Donnerstag löste die Rettungsleitstelle um kurz nach Mitternacht Alarm für die Einheiten des Wasserrettungskonzeptes aus, da ein möglicher Sprungversuch einer männlichen Person von der Theodor-Heuss-Brücke gemeldet war. Noch während die verschiedenen Einsatzkräfte, so auch die Kostheimer Feuerwehr, auf der Anfahrt waren, ging eine weitere Meldung ein, dass die Polizei die Person sichern konnte. Daraufhin brach der Einsatzleiter den Wasserrettungseinsatz von Feuerwehr und DLRG ab.

Veröffentlicht unter Einsätze | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Praktische Ausbildung am Abbruchgebäude

Obwohl schon die ein oder andere Übung am zum Abbruch anstehenden Gebäudekomplex in der Zelterstraße 1-5 durch die Kostheimer Feuerwehr abgehalten wurde, ließen es sich die Aktiven der Einsatzabteilung sowie der Jugendfeuerwehr nicht nehmen, in dem Mehrfamilienhaus am letzt möglichen Wochenende praktisch zu üben.

Am Freitagabend lag der Übungsschwerpunkt der „Großen“ bei der Vornahme von tragbaren Leitern, um im Ernstfall ohne die Nutzung des Treppenhauses in ein Gebäude vorzugehen sowie dem Absuchen von verrauchten Wohnungen nach Verletzten. Um so realitätsnah wie nur möglich trainieren zu können, waren mittels Nebelmaschinen die oberen Stockwerke komplett vernebelt worden. Nach dem Aufbau der etwa 70 Kilogramm schweren Schiebleiter musste der zu erst vorgehende Trupp unter schwerem Atemschutz erst die Fensterscheibe im dritten Stock einschlagen um danach sicher in die Wohnung übersteigen zu können.

Aufgrund der Größe des Objektes konnte dies parallel von weiteren Trupps praktiziert werden. Insgesamt stellte man an Gebäudevorder- und Rückseite jeweils eine Steckleiter für den Zutritt ins zweite Obergeschoss und je eine Schiebleiter um den darüberliegenden dritten Stock zu erreichen. Da nicht alle Tage die Fenster an den Übungsobjekten eingeschlagen werden können, war man froh, dies nun an diesem Gebäude einmal realistisch durchführen zu können. Nach etwa zwei Stunden einer regelrechten Materialschlacht, waren die für diesen Abend gesteckten Übungsziele erreicht und man begann mit dem Abbau der Gerätschaften.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Einsatzabteilung, Jugendfeuerwehr | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kostheimer Wehr präsentiert ihr Löschfahrzeug und grillt

Das dritte Wochenende im September (16./17.09.) stand für die Kostheimer Feuerwehr ganz im Zeichen Steak, Wurst und Ausstellung. Am Samstag unterstützte die Einsatzabteilung zusammen mit der Jugendfeuerwehr den Tag der offenen Tür auf der Feuerwache 2, wo den ganzen Tag über für die Gäste frische Steaks und Würste zubereitet wurden. Auch wenn man mit großer Mannschaft hinter der Grilltheke zu Werke war, schaffte man es kaum, die Schlange der hungrigen Gäste im Zaum oder besser gesagt kurz und überschaubar zu halten. Weiterhin konnten die Besucher das Kostheimer Löschfahrzeug im Bereich der Ausstellungsfläche bestaunen.

Am Sonntag war man mit dem gleichen Löschfahrzeug dann zu Gast in Bischofsfeim. Hier fand im Rahmen des 68. Kreisfeuerwehrtages des Kreises Groß-Gerau eine umfangreiche Fahrzeugausstellung statt. Auch hier konnten die Besucher das im Jahr 2010 in Dienst gestellte LF10 der Kostheimer Wehr einmal genauer unter die Lupe nehmen.

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar
Veröffentlicht unter Einsatzabteilung, Jugendfeuerwehr | Hinterlasse einen Kommentar

Verstärkung für die Kostheimer Einsatzabteilung

Mit der am heutigen Sonntag bestandenen Abschlussprüfung des Grundlehrgangs verstärkt sich die Einsatzabteilung um vier weitere Kameradinnen und Kameraden. An den letzten sechs Wochenenden absolvierten sie gemeinsam mit anderen Freiwilligen Wehren der Stadt Wiesbaden die Ausbildung zum Truppmann auf der Feuerwache 1, in dem neben dem Grundstoff des feuerwehrtechnischen Wissens auch die erweiterte Erste Hilfe auf dem Programm stand. Ein Hauptaugenmerk der insgesamt 86 Ausbildungsstunden lag zudem im praktischen Bereich, wo auf dem Übungshof der Feuerwache unzählige Übungen nach unterschiedlichen Schwerpunkten absolviert wurden.

Die Kostheimer Feuerwehr gratuliert Saskia Schneider, Peter Desch, Dimo Stark und Rayen Touati zur bestandenen Grundlehrgangsprüfung und wünscht ihnen stets viel Erfolg bei ihren kommenden Einsätzen.

Veröffentlicht unter Einsatzabteilung | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Krematoriumsbetreiber übergeben Spende

Obwohl für viele der Tod eine eher bedrückende Tatsache ist, der man nach Möglichkeit gerne aus dem Weg gehen möchte, gibt es Leute, die täglich damit konfrontiert werden. So auch die Geschäftsführer des Wiesbadner Krematoriums Valentin Burkl und Wilhelm Vogler. Sie haben vor 10 Jahren das Krematorium von der Stadt Wiesbaden übernommen und es den strengen Umweltauflagen gerecht werdend umgebaut. Seither ist das Krematorium Wiesbaden am Südfriedring ein leistungsstarker Partner bei Feuerbestattungen, bei dem der würdevolle Umgang mit den Verstorbenen im Vordergrund steht. Im Verlauf des Einäscherungsprozesses, der in mehreren Stufen abläuft, werden aus der Asche des Verstorbenen die vorhandenen metallischen Teile (Körperimplantate, Sargteile etc.) entnommen, gesammelt und veräußert. Davon ausgenommen sind Zahngold sowie Schmuck, der aus Pietätsgründen beim Verstorbenen verbleibt.
Die hierdurch erzielten Einnahmen gehen aber nicht in das Betriebsvermögen über, sondern werden von den Geschäftsführern regelmäßig an gemeinnützige Vereine sowie Institutionen gespendet. In diesem Jahr fand im Rahmen des Tags der offenen Tür wieder eine Spendenübergabe statt. Auch die Kostheimer Feuerwehr war unter den freudigen Empfängern der außerplanmäßigen Zuwendung. Der stellvertretende Vorsitzende Michael Stark sowie Fabian Wotzlaw nahmen stellvertretend für die Kostheimer Feuerwehr an der symbolischen Scheckübergabe teil und bedankten sich bei den beiden Geschäftsführern für die Spende in Höhe von zweitausend Euro. Da aktuell der Lehrsaal im Feuerwehrgerätehaus von Grund auf renoviert wird, gibt es auch schon viele Ideen, wie das Geld sinnvoll verwendet werden kann.
Insgesamt wurde von den Krematroiumsbetreibern eine Gesamtsumme von 20.000 € an zehn gemeinnützige Einrichtungen gespendet.

Veröffentlicht unter Veranstaltungen, Verein | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Brandverdacht in der Hochheimer Straße

Einsatz-Logo16. September 2017 – 08:37 Uhr
Hochheimer Straße
FF-Einheit
Einsatz 90 – 2017

Die Kameraden der Kostheimer Feuerwehr trafen gerade auf der Feuerwache 2 ein, um mit den Aufbauarbeiten für den Tag der offenen Tür zu beginnen, als nicht nur der Wachalarm sondern auch die Kostheimer Melder ausgelöst wurden. Zusammen mit dem Löschzug der Berufsfeuerwehr fuhr man in die Hochheimer Straße, von wo ein piepsender Rauchmelder samt wahrnehmbarem Brandgeruch gemeldet war. Nach dem Eintreffen in der Siedlung, konnten die Einsatzkräfte die Meldungen bestätigen. Da niemand der Feuerwehr öffnete, brachte man die Drehleiter in Stellung um die Dachgeschosswohnung zu kontrollieren. Über ein gekipptes Fenster verschaffte man sich Zugang zu den Räumlichkeiten ohne großen Schaden anzurichten und stellte einen angeschalteten Herd fest, auf dem versehentlich liegende Dinge kokelten. Das Malheur konnte schnell beseitigt und die Wohnung gelüftet werden. Nach einer halben Stunde beendete die Feuerwehr den Einsatz. Es ging gesammelt wieder zurück auf die Feuerwache 2, wo den Kameraden noch ein langer Tag bevorstand.

Veröffentlicht unter Einsätze | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rauch entpuppt sich als Schleifstaub

Einsatz-Logo14. September 2017 -14:56 Uhr
Philippsring
FF-Einheit / Alarmgruppe mit FF-Kastel
Einsatz 89 – 2017

Am Donnerstagmittag musste die Feuerwehr in den Kasteler Philippsring ausrücken, da von dort ein Brandverdacht in Form von aus dem Fenster dringender Rauch gemeldet wurde. Neben dem Löschzug der Berufsfeuerwehr waren auch die freiwilligen Wehren aus Kostheim sowie Kastel alarmiert. Bei der Überprüfung vor Ort konnte sodann schnell Entwarnung gegeben werden, da sich herausstellte, dass es sich bei dem vermeintlichen Brandrauch lediglich um Schleifstaub handelte, der im Zuge von Renovierungsarbeiten entstand. Der Einsatz wurde daraufhin beendet.

Veröffentlicht unter Einsätze | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Frau von Weisenauer Brücke in den Rhein gestürzt

Einsatz-Logo07. September 2017 – 09:19 Uhr
Rhein
Einzelfahrzeugalarmierung
Einsatz 88 – 2017

Am Donnerstagmorgen wurden erneut die Einheiten des Wasserrettungskonzeptes alarmiert, da die Meldung über eine von der Weisenauer Brücke ins Wasser gesprungene Person über Notruf einging. Während die Kräfte der Mainzer Seite vorwiegend in Richtung der Brücke ausrückten, steuerten die Wiesbadener Kollegen die Landspitze der Maaraue an. Da seitens der Wasserschutzpolizei die Frau kurze Zeit später aus dem Wasser gerettet wurde, konnte man den Einsatz schon knapp 10 Minuten nach der Alarmierung wieder abbrechen. Das Boot der Wasserschutzpolizei brachte die Frau zur weiteren rettungsdienstlichen Versorgung sicher ans Mainzer Ufer. Ob es sich bei dem Vorfall um ein Unfall oder einen beabsichtigtes Vorhaben handelte, war zum Einsatzzeitpunkt nicht zu klären.

Veröffentlicht unter Einsätze | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar