Zeltlager der Jugendfeuwehr in Aumenau (Limburg a.d.L.)

Zeltfahrt 2016 der Jugendfeuerwehr(fw) Die alljährliche Zeltfahrt der Jugendfeuerwehr Kostheim führte dieses Jahr über Fronleichnam zum Kreisjugendfeuerwehrzeltlager Limburg-Weilburg nach Marktflecken Villmar-Aumenau. Die 16 Jungen und 2 Mädchen waren mit ihren 4 Betreuern ein kleiner Teil von insgesamt 1004 Teilnehmern. Schon dienstags fuhr ein Teil der Betreuer, unter tatkräftiger Unterstützung durch Kameraden der aktiven Wehr, zum Aufbau der Zelte nach Aumenau. In leicht nieseligem Regen machte man sich zügig an den Zeltaufbau, um im Anschluss noch das ein oder andere Gefährt für die Fahrt abzuholen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Jugendfeuerwehr, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Zahlreiche Einsätze nach Unwetter

Einsatz-Logo25. Juni 2016 – 05:14 Uhr
Stadtgebiet
FF-Einheit
Einsatz 45-47 – 2016

20160625_unwetter Ein ergiebiger Gewitterregen sorgte am frühen Samstagmorgen erneut für eine Vielzahl von Feuerwehreinsätzen im Wiesbadener Stadtgebiet. Neben mehreren anderen freiwilligen Wehren, waren auch die Kameraden aus Kostheim schon frühzeitig alarmiert worden. Parallel zum Löschfahrzeug wurde auch das MTF samt Unwetterzubehör einsatzbereit gemeldet.

Während das LF mit dem Trockenlegen eines Kellers in der Ulmenstraße begann, wurde das MTF zur Absicherung auf die Bundesstraße zwischen Kostheim und Hochheim beordert. Im Bereich des Pfandlochweges ergoss sich Wasser, Schlamm und Geröll aus den Weinbergen auf die Fahrbahn und stellte dort ein erhebliches Unfallrisiko dar. Aufgrund der Mehrzahl der Einsätze auch für die Straßenmeisterei, musste die Bundesstraße vorerst komplett gesperrt werden.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Einsätze | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Verkehrsunfall auf der A671 Höhe Abfahrt Biebrich

Einsatz-Logo21. Juni 2016 – 23:10 Uhr
A671 Richtung Wiesbaden
FF-Einheit
Einsatz 44 – 2016

Nur drei Stunden nach dem letzten Einsatz, läuteten erneut die Melder der Kostheimer Feuerwehrkameraden. Dieses Mal ging es zusammen mit den Kollegen aus Kastel sowie der Berufsfeuerwehr auf die A671 in Fahrtrichtung Wiesbaden. Im Bereich der Brücke über den Amöneburger Kreisel ereignete sich ein Alleinunfall eines 41-jährigen Autofahrers. Er verlor auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über seinen Sportwagen und schlug mehrmals in die Fahrbahnbegrenzung ein. Anfangs musste noch davon ausgegangen werden, dass der Fahrer im Fahrzeug eingeklemmt war, was sich zum Glück nicht bewahrheitete. Durch die Rettungsmaßnahmen und weil Unfallteile über die gesamte Fahrbahn verteilt waren, leitete man den kompletten Verkehr über die Ausfahrt ab. Die Kostheimer Wehr, die mit beiden Löschfahrzeugen ausgerückt war, übernahm bis zum Eintreffen des hierfür vorgesehenen Großtanklöschfahrzeuges die Absicherung der Unfallstelle. Der schwerverletze Fahrer wurde vom Rettungsdienst in die Dr. Horst Schmidt Klink transportiert. Der Einsatz war für die Feuerwehr Kostheim nach einer halben Stunde beendet und man konnte den Nachhauseweg antreten.

Veröffentlicht unter Einsätze | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Lauter Knall und Rauchentwicklung in der Siedlung

Einsatz-Logo21. Juni 2016 – 20:01 Uhr
Hochheimer Straße / Linzer Straße
FF-Einheit
Einsatz 43 – 2016

Das letzte Gruppenspiel der deutschen Nationalmannschaft war noch nicht lange beendet, als die Funkalarmempfänger der Kostheimer Feuerwehr ausgelöst wurden. Zusammen mit dem Löschzug von der Feuerwache 2 ging es in die Siedlung in den Bereich Hocheimer Straße Ecke Linzer Straße. Dort war ein lauter Knall in Verbindung mit einer folgenden Rauchentwicklung gemeldet. Nachdem man eingetroffen war, konnte auf Anhieb nichts festgestellt werden. Die Befragung von Passanten und Nachbarn ergab jedoch, dass kurz nach einem ohrenbetäubenden Knall Rauch in einem Hinterhof der Hochheimer Straße aufstieg. Von Augenzeugen aufgenommene Bilder dokumentieren das kurzzeitige Ausmaß der Verrauchung. Da die Überprüfung ergebnislos blieb, muss man von der Zündung eines Pyrotechnischen Knallkörpers ausgehen, zumal fast parallel hierzu eine ähnliche Situation im Bereich Dotzheim zu einem Einsatz führte.

Veröffentlicht unter Einsätze | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rauch über dem ehemaligen Linde-Gelände

Einsatz-Logo21. Juni 2016 – 20:29 Uhr
Kostheimer Landstraße
FF-Einheit
Einsatz 42 – 2016

Zwei brennende Reifen auf dem ehemaligen Werksgelände der Firma Linde waren am Montagabend Auslöser für eine Rauchentwicklung, die ein Passant der Wiesbadner Rettungsleitstelle meldete. Durch die zuerst unklare Lage alarmierte der Einsatzbearbeiter die Kostheimer Wehr zusammen mit dem Löschzug der Feuerwache 2. Nachdem man sich Zugang zum Gelände verschafft hatte, fand man die in einem Hinterhof brennenden Reifen vor. Diese löschte man mit einem Strahlrohr ab und konnte nach 20 Minuten wieder einrücken.

Veröffentlicht unter Einsätze | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gewitterguss sorgt für Wasser im Keller

Einsatz-Logo12. Juni 2016 – 17:05 Uhr
Ulmenstraße
Einzelfahrzeugalarmierung
Einsatz 42 – 2016

Ein kurzer aber heftiger Gewitterguss hat am Sonntagabend, dafür gesort, dass Wasser unkontrolliert in einen  Keller in der Ulmenstraße gelaufen ist. Daraufhin  wurde die Kostheimer Feuerwehr mit einem Einsatzfahrzeug alarmiert und dorthin beordert. Etwa 4 bis 5 Zentimerter hoch stand das Wasser in einem Kellerraum auf ungefähr 25 Quadratmetern.  Durch den Einsatz eines I-Saugers konnte das Malheur schnell beseitigt werden. Nach einer halben Stunde beendete man den Einsatz.

Veröffentlicht unter Einsätze | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gemeldete Rauchentwicklung im Bereich Hochkreisel

Einsatz-Logo09. Juni 2016 – 10:45 Uhr
Ludwigsrampe – Kastel
FF-Einheit / Alarmgruppe mit FF-Kastel
Einsatz 41 – 2016

Am Donnerstagmorgen meldete ein Verkehrsteilnehmer eine Rauchentwicklung im Bereich der Ludwigsrampe in Kastel. Der Löschzug der Wache 2 sowie die Alarmgruppe der Wehren Kostheim und Kastel rückten kurze Zeit später nach dorthin aus. Da man auf den ersten Blick nach dem Eintreffen nichts feststellen konnte überprüfte man den gesamten Bereich der beiden Auffahrtsrampen zum Hochkreisel genauer. Kurz darauf wurde der vermeintliche Verursacher gefunden. Vermutlich durch das Anfeuern eines betrieblichen Holzofens, kam es zu der Rauchentwicklung, die der Passant der Leitstelle meldete. Der Einsatz konnte nach 20 Minuten beendet werden.

Veröffentlicht unter Einsätze | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Angebranntes Kochgut lässt Rauchmelder aufheulen

Einsatz-Logo30. Mai 2016 – 20:00 Uhr
Alsenstraße – Kastel
FF-Einheit
Einsatz 40 – 2016

Am Montagabend bemerkten Nachbarn in der Kasteler Alsenstraße einen heulenden Heimrauchmelder sowie Brandgeruch. Da der Löschzug der Feuerwache parallel bei einem Brand in Biebrich gebunden war, alarmierte die Leitstelle neben dem Löschzug der Feuerwache 1 und der FF Kastel auch die freiwillige Wehr aus Kostheim. Nach Eintreffen der ersten Kräfte konnte zum Glück  bei der Überprüfung lediglich angebranntes Kochgut als Ursache festgestellt werden. Nach etwa 20 Minuten beendete man den Einsatz. Alleine seitens der Kostheimer Feuerwehr standen 26 Kameraden für den Notfall zur Verfügung.

Veröffentlicht unter Einsätze | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Schweres Unwetter hält Feuerwehren auf trab

Einsatz-Logo27. Mai 2016 – 19:06 Uhr
Stadtgebiet
FF-Einheit
Einsatz 36 bis 39 – 2016

Ein schweres Unwetter zog am frühen Freitagabend über die hessische Landeshauptstadt und sorgte für knapp 300 Einsätze. Schon kurz nach dem Aufzug der Wetterfront, gingen die ersten Notrufe ein. Ohne lange zu zögern alarmierte die Leitstelle gegen 19 Uhr alle freiwilligen Feuerwehren sowie die Leitstellenverstärkung alle dienstfreien Einsatzleitdienste und die IuK-Unterstützungsgruppe. Besonders betroffen waren diesmal die östlichen Vororte Sonnenberg, Breckenheim, Kloppenheim sowie Teile der Innenstadt. In Kloppenheim lag in machen Straßen bis zu 40 Zentimeter hoch eine Eis- und Hagelschicht. Das Hauptproblem waren jedoch die Wassermassen. Viele Keller liefen voll, Fahrzeuge fuhren sich fest und Gullideckel lösten sich aus ihrem Sitz.

Der mitunter größte Einzelwasserschaden ereignete sich in den Kurhauskollonaden. Hier stand das Wasser auf einer Fläche von knapp 500 Quadratmetern bis zu 40 Zentimeter hoch. Da die eigen Kräfte schon ausgebucht waren, forderte man Amtshilfe bei der Berufsfeuerwehr Mainz an, die mit Material und Mannschaft anrückte. Auch eine Freiwillige Wehr aus Mainz steuerte das Kurhausgelände an.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Abfallsäcke brennen

Einsatz-Logo22. Mai 2016 – 02:25 Uhr
Hochheimer Straße 58
Einzelfahrzeugalarmierung
Einsatz 35 – 2016

Ein brennender Abfallhaufen neben einem Gebäude in der Hochheimer Straße sorgte für einen Feuerwehreinsatz in der Nacht auf Sonntag. Alarmiert wurden je ein Löschfahrzeug der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehr. Vor Ort angekommen, brannten einige Plastiksäcke die mit abgerissenen Tapeten gefüllt waren. Durch die Kostheimer Kameraden konnte das Feuer unter Zuhilfenahme  einer Kübelspritze gelöscht werden. Die Berufsfeuerwehr musste nicht unterstützend tätig werden. 20 Minuten nach Alarmierung konnte der Einsatz beendet werden.

Veröffentlicht unter Einsätze | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar