Unwetterfront überquert Wiesbaden

Einsatz-Logo29. Juni 2021 – 16:59 Uhr
Feuerwehrgerätehaus / Hochheimer Straße
U ALARM / U WASS 1
Einsatz 41/42 – 2021

Der Durchzug einer Gewitterfront über Wiesbaden sorgte am Dienstagnachmittag für eine überschaubare Anzahl von Feuerwehreinsätzen im Wiesbadener Stadtgebiet. Auch die Kostheimer Feuerwehr wurde kurz vor 17 Uhr alarmiert und stellte die Einsatzbereitschaft her. Obwohl insgesamt 23 Kameradinnen und Kameraden bereit standen alle drei Fahrzeuge zu besetzen, musste nur ein Löschfahrzeug in die Hochheimer Straße ausrücken. Von dort wurde eindringendes Wasser in den Werkstattbereich eines dort ansässigen Gewerbebetriebes gemeldet. Bis zum Eintreffen vor Ort konnten aber die Beschäftigten des Wasserschaden schon eigenständig beseitigen und die Feuerwehr musste nicht mehr tätig werden.

Nach knapp einer Stunde konnte der Einsatz, der überwiegend in Bereitschaft verbracht wurde, beendet werden.

Wasserschaden im Hochhauskeller

Einsatz-Logo18. März 2020 – 22:29 Uhr
Im Römerfeld
H 2 – WASSER GROSS
Einsatz 19 – 2020

Am Mittwochabend rückte die Kostheimer Feuerwehr zusammen mit dem Einsatzleitdienst und einem weiteren Löschfahrzeug der Berufsfeuerwehr zu einem gemeldeten Wasserschaden in der Straße „Im Römerfeld“ aus. Als man vor Ort eintraf, konnte man glücklicher Weise zwar den Wasserschaden im Keller eines Hochhauses feststellen, der Umfang hielt sich jedoch in überschaubaren Grenzen. Da jedoch weiter Wasser nachlief kontrollierten die Einsatzkräfte den betroffenen Gebäudeteil. Nachdem man im vierten Obergeschoss fündig wurde – Auslöser war eine korrodierte Wasserleitung – konnte das Nachlaufen unterbunden werden. Während der Keller durch die Feuerwehr Kostheim mittels Wassersauger wieder „trocken gelegt“ wurde, konnten die Kollegen der Berufsfeuerwehr wieder dem Nachhauseweg antreten.

Wasserschaden auf ca. 500m² Kellerfläche

Einsatz-Logo16. Oktober 2019 – 14:05 Uhr
Im Sampel
H 1
Einsatz 79 – 2019

Zur Unterstützung des Basis-Löschfahrzeuges der Feuerwache 2 bei einem Wasserschaden, wurde die Kostheimer Feuerwehr am Donnerstagmittag gegen 14 Uhr alarmiert. Im Keller eines Hochhauses „Im Sampel“ war durch einen technischen Defekt Wasser aus der dortigen Druckerhöhungsanlage der Löschsteigleitung ausgetreten. Auf einer Fläche von ca. 500m² stand das Wasser mehre Zentimeter hoch. Auch die zwei im Gebäude befindlichen Aufzugsschächte waren vollgelaufen und mussten leer gepumpt werden. Mit Industriesaugern, Tauchpumpen und Wasserschiebern benötigte man knapp zwei Stunden, um das Malheur zu beseitigen. Gegen 16 Uhr konnte der Einsatz beendet werden.

Brandverdacht durch Wasserschaden im Hochhaus

Einsatz-Logo17. Oktober 2018 – 11:18 Uhr
Teufelsprung
FF-Einheit / Alarmgruppe mit FF-Kastel
Einsatz 88 – 2018

Am Mittwochvormittag alarmierte die Leitstelle die Kameraden der Kostheimer Feuerwehr zu einem Brandverdacht im Teufelsprung. Ein ausgelöster Rauchmelder in Verbindung mit einer vermeintlichen Rauchentwicklung sorgte für den Feuerwehreinsatz, bei dem auch der Löschzug der Berufsfeuerwehr und die Kollegen aus Kastel mit von der Partie waren. Bei der Überprüfung konnte schnell Entwarnung gegeben werden, da die Auslösung des Rauchmelders nicht durch Brandrauch, sondern durch Wasserdampf erfolgte. Grund für das Malheur war ein Wasserschaden, bei dem die Feuerwehr zumindest auch ihre Unterstützung anbieten konnte.

Sturmtief zieht über Wiesbaden und sorgt für Feuerwehreinsätze

Am Sonntagnachmittag zog ein kräftiges Sturmtief über das Wiesbadener Stadtgebiet und sorgte in der Folge für zum Glück insgesamt nur eine überschaubare Anzahl an Einsätzen die abgearbeitet werden mussten. Auch die Kostheimer Wehr wurde um 16:48 Uhr alarmiert und bekam nach wenigen Minuten der Bereitschaft im Gerätehaus zwei Einsatzstellen in Kostheim zugeordnet.

Einsatz-Logo23. September 2018 – 16:53 Uhr
Römerfeld 5A

Einsatz 82 – 2018

Das erste Löschfahrzeug wurde ins Römerfeld beordert, wo Wasser auf mehreren Quadratmetern in einem Keller eines Mehrfamilienhauses stand. Mittels Industriesauger und Gummischiebern pumpte man das eingedrungene Wasser wieder ins Freie.

Einsatz-Logo23. September 2018 – 17:23 Uhr
Waldhofstraße 4

Einsatz 83 – 2018

Das zweite Löschfahrzeug fuhr im Verbund mit dem mittels Unwetterzubehör aufgerüsteten Mannschaftstransportfahrzeug in die Waldhofstraße, wo Anwohner Wasser im Hof meldeten, das drohte in die Keller zu laufen. Vor Ort konnte die Feuerwehr jedoch nichts unternehmen, da die Ursache für das nicht ablaufende Wasser vermutlich die Folge einer verstopften Hauptkanalableitung war. Die Eigentümergemeinschaft wurde an ein Kanalunternehmen verwiesen und die Feuerwehr rückte – auch weil es noch zu keinem Schaden gekommen war – unverrichteter Dinge wieder ein.

Weitere Einsätze mussten durch die Kostheimer Feuerwehr, die mit insgesamt 27 Einsatzkräften und allen Fahrzeugen verfügbar war, nicht abgearbeitet werden und man beendet nach etwas mehr als einer Stunde den Unwettereinsatz.

Wasserschaden in der alten ASB-Wache

Einsatz-Logo11. März 2018 – 12:29 Uhr
Münchhofstraße 70
Einzelfahrzeugalarmierung
Einsatz 27 – 2018

Kurz vor Ende der Jahreshauptversammlung des Feuerwehrvereins sind am Sonntagmorgen Bürger ins Gerätehaus gekommen und berichtete über einen größeren Wasserschaden in der alten ASB-Wache. Um sich die Sache genauer anzuschauen machte sich eine kleine Mannschaft samt Löschfahrzeug auf den Weg in die Müchhofstraße. Als man nach der kurzen Anfahrt vor Ort eintraf, waren schon Verantwortliche des ASB Regionalverbandes, deren das Objekt gehört zugange. Da zwischenzeitlich auch die Wasserzufuhr abgeschiebert werden konnte und die Eigentümer sich eigenständig um das Malheur kümmern wollten, brauchte die Feuerwehr nicht tätig zu werden. Ursache für den massiven Wasserschaden war wohl eine geplatzte Wasserleitung innerhalb des Gebäudes.

Wasserschaden auf dem Gelände “Kastel Housing” – ca. 2500m² Keller betroffen

Einsatz-Logo07. März 2018 – 11:29 Uhr
Wiesbadener Straße – Kastel Housing
FF-Einheit / Alarmgruppe mit FF-Kastel
Einsatz 25 – 2018

Ein Wasserschaden größeren Ausmaßes sorgte am Mittwoch für einen stundenlangen Feuerwehreinsatz in einer Flüchtlingsunterkunft auf dem Areal von „Kastel Housing“ in der Wiesbadener Straße. Zu Beginn war lediglich das Basis-Löschfahrzeug der Berufsfeuerwehr dorthin entsendet worden; es stellte sich jedoch schnell heraus, dass weitere Verstärkung nötig war. Das Wasser stand auf ca. 2500 Quadratmetern, teilweise kniehoch, in den Kellerräumen eines 80 Meter langen Gebäudekomplexes zu dem insgesamt drei Hauseingänge führten.

Um das Malheur zu beseitigen, benötigte man nicht nur eine Menge Technik, sondern auch das entsprechende Personal, sodass durch die Leitstelle im ersten Schritt die Alarmgruppe der Wehren Kostheim / Kastel und im späteren Verlauf dann zusätzlich noch die Feuerwehr Biebrich alarmiert wurden. Zusätzlich zu den Einheiten der Feuerwehr verständigte man noch die für das Objekt zuständigen Energieversorger. Primär bestand das Hauptaugenmerk darin, das offensichtliche Nachlaufen von Wasser zu unterbinden. Hierzu sperrten die Wasserversorger eine Hauptleitung ab.

Weiterlesen

Geöffnete Badarmatur verusacht Wasserschaden

Einsatz-Logo28. September 2015 – 16:50 Uhr
Innsbrucker Straße
Einzelfahrzeugalarmierung
Einsatz 74 – 2015

Da am Montagnachmittag das Löschfahrzeug der Feuerwache 2 bei einem anderen Einsatz gebunden war und nur ein LF aus der Stadtmitte mit deutlicher Zeitverzögerung zur Verfügung stand, alarmierte die Leitstelle das LF der Kostheimer Feuerwehr zu einem Wasserschaden in der Innsbrucker Straße. Wasser trat aus einer Wohnungstür aus und lief durch das Treppenhaus. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass dem dortigen Mieter etwas zugestoßen war, wurden parallel ein Rettungswagen und die Polizei in Marsch gesetzt. Als die Kameraden vor Ort eintrafen, stellten Sie fest, dass eine geöffnete Badarmatur die Ursache des Wasseraustrittes war. Neben zwei Hunden , die später von der Polizei übernommen wurden, befand sich niemand in den Räumlichkeiten. Die vergleichsweise geringen Wassermengen wurden mittels eines I-Saugers aufgenommen und die Tür versucht wieder zu verschließen. Nach etwa einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Wasserschaden über mehrere Stockwerke

Einsatz-Logo12. Mai 2015 – 03:25 Uhr
Passauer Straße 69
Einzelfahrzeugalarmierung
Einsatz 48 – 2015

Ein größerer Wasserschaden in der Siedlung musste in der Nacht auf Freitag von der Feuerwehr beseitigt werden. Das Basis-Löschfahrzeug der Berufsfeuerwehr wurde gegen 3 Uhr in die Passauer Straße alarmiert. Da hier durch einen abgerissenen Armaturenschlauch in einer Wohnung im ersten Obergeschoss Wasser über einen längeren Zeitraum unbemerkt austrat, erstreckte sich der Schaden vom 1. OG über die Erdgeschosswohnung bis in den Keller. Kurze Zeit später wurde die FF Kostheim zur Unterstützung nachalarmiert. Eine Stunde später waren die Räumlichkeiten nach besten Möglichkeiten trocken gelegt und es konnte wieder eingerückt werden.

Unwetterzelle zieht genau über Kostheim – Land unter in vielen Kellern

Einsatz-Logo29. Juli 2014 – 18:33 Uhr
Ortsgebiet Kostheim / Kastel
FF-Einheit
Einsatz 84 bis 99  – 2014

Unwetter über Kostheim - 29.07.14

www.wetteronline.de

In den letzten Wochen sind immer wieder aufs neue Unwetter über Teile Wiesbadens gezogen und haben zum Teil erhebliche Schäden angerichtet. Bei all diesen Wetterextremen wurde der Süden im Großen und Ganzen bisher verschont. Nachdem am Dienstagmittag eine erste Gewitterzelle über der Landeshauptstadt für mehrere Feuerwehreinsätze sorgte, zog gegen 18 Uhr eine weitaus größere Zelle aus Richtung Frankfurt westwärts. Schon kurze Zeit nach Einsetzen des Gewitters mit Starkregen häuften sich die Anrufe über die Notrufnummer 112. Durch die Zuordnung der Notrufe nach Herkunftsort, wurde schnell der aktuelle Einsatzschwerpunkt klar – diesmal trifft es die AKK-Ortsteile besonders stark.

Weiterlesen