Angebranntes Kochgut in der Wiesbadener Straße

Einsatz-Logo20. Januar 2022 – 17:29 Uhr
Wiesbadener Straße
F 2 / Alarmgruppe mit FF-Kastel
Einsatz 03 – 2022

Am frühen Donnerstagabend rückte die Kostheimer Feuerwehr zusammen mit den Kameraden aus Kastel und dem Löschzug der Berufsfeuerwehr in die Wiesbadener Straße aus. Von dort wurde ein piepsender Heimrauchmelder einhergehend mit Brandgeruch gemeldet. Nach eintreffen des Löschzuges konnte die Meldung bestätigt werden und man verschaffte sich Zugang zu der betroffenen Wohnung in einem Mehrfamilienhaus. Als Ursache für die Auslösung des Rauchmelders konnte eingebranntes Kochgut festgestellt werden. Für die Feuerwehr beschränkte sich die Arbeit auf das Querlüften der Räumlichkeiten, bevor der Einsatz kurze Zeit später schon wieder beendet werden konnte.

Zur Unterstützung im Papierwerk

Einsatz-Logo03. Januar 2022 – 09:54 Uhr
Kommerzienrat-Disch-Brücke 1 – Fa. Essity
F2 / Alarmgruppe mit FF-Kastel
Einsatz 02 – 2022

Am Montagvormittag wurde die Kostheimer Feuerwehr zusammen mit den Kameraden aus Kastel sowie der Löschzug der Berufsfeuerwehr zu einem Einsatz im Papierwerk alarmiert. Eine festgestellte Rauchentwicklung im Bereich eines Kabelschachtes musste überprüft werden. Zusammen mit der ebenfalls angerückten Werkfeuerwehr kontrollierte man die betroffenen sowie angrenzenden Bereiche. Als Ursache für die Rauchentwicklung konnte ein heiß gelaufener Ventilator ausfindig gemacht werden. Der Einsatz war für die öffentlichen Feuerwehren nach gut einer Stunde beendet.

Erster Einsatz 2022 – Alleinunfall auf der BAB 671

Einsatz-Logo01. Januar 2022 – 14:18 Uhr
BAB  671 – Abfahrt Kastel 
H KLEMM 1 Y – Alarmgruppe mit FF Kastel
Einsatz 01 – 2022

Nach einer ruhigen Silvesternacht, war das neue Jahr gerade etwas mehr als 14 Stunden alt, als die Pager der Kostheimer Wehr zum ersten Mal in 2022 ausgelöst werden mussten. Bedingt durch einen unklaren Alleinunfall im Abfahrtsbereich Kastel auf der der BAB 671 musste zu Beginn von möglichen Verletzten, die unter Umständen im Fahrzeug eingeklemmt sind, ausgegangen werden. Nach dem Eintreffen der ebenfalls ausgerückten hauptamtlichen Kräfte, konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Niemand der Insassen war eingeklemmt oder schwerer verletzt. Dadurch konnte der Einsatz der Feuerwehr zeitnah abgebrochen werden. Das Kostheimer Löschfahrzeug drehte kurz vor Erreichen der Einsatzstelle ab und steuerte wieder den Heimatstandort an.

Wir wünschen allen auf diesem Weg noch ein gutes und gesundes neue Jahr!

Kamin gibt Rauchzeichen – Nachbarn alarmieren die Feuerwehr

Einsatz-Logo07. Dezember 2021 – 12:42 Uhr
Admiral-Scheer-Straße
F 2 / Alarmgruppe mit FF-Kastel
Einsatz 76 – 2021

Zu einem verdächtig rauchenden Kamin wurde die Kostheimer Feuerwehr am Dienstagmittag zusammen mit den Kollegen aus Kastel sowie dem Löschzug der Feuerwache 2 alarmiert. Bei der Kontrolle in einem Mehrfamilienhaus in der Kasteler Admiral-Scheer-Straße konnte ein kleineres Feuer in der Abgasleitung eines Kachelofens festgestellt werden. Die Glut im betroffenen Abschnitt wurde ausgeräumt, mittels Auffangwannen ins Freie gebracht und somit die Gefahr beseitigt. Der Einsatz der Feuerwehr konnte nach gut 30 Minuten beendet werden.

Wohnwagen brennt auf der Maaraue nieder

Einsatz-Logo30. November 2021 – 06:44 Uhr
Maaraue
F 2 / Alarmgruppe mit FF-Kastel
Einsatz 74 – 2021

Am Dienstagmorgen meldeten neben Notrufen aus Kostheim auch Anrufer von der Mainzer Seite aus einem Feuerschein auf der Kostheimer Maaraue. Durch die Leitstelle wurde die Kostheimer Feuerwehr, die Kameraden der Alarmgruppe aus Kastel sowie der Löschzug der Feuerwache 2 alarmiert. Beim Eintreffen auf der Maininsel konnten die brennenden Überreste eines auf einer Parkfläche abgestellten Wohnwagens vorgefunden werden. Die hauptamtlichen Kräfte übernahmen mit einem Trupp unter Atemschutz und einem C-Rohr die Löscharbeiten. Der Feuerwehreinsatz war noch einer knappen halben Stunde wieder beendet. Zur Brandursache konnten keine Angaben gemacht werden.

Feuer in einer Toilette

Einsatz-Logo05. November 2021 – 12:23 Uhr
Boelckestraße
F 2 – Alarmgruppe mit FF-Kastel
Einsatz 68 – 2021

Am Freitagmittag kam es zu einem Brand in einem Gewerbeobjekt in der Kasteler Boelckestraße. Neben dem Löschzug der Feuerwache 2 waren auch die Wehren aus Kostheim und Kastel als Alarmgruppe dorthin alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Einheiten war das Feuer im Bereich einer Toilette bereits gelöscht, lediglich Brandrauch war noch im Gebäude verteilt. Seitens der hauptamtlichen Kräfte wurden zweit Atemschutztrupps zu Kontroll- und Belüftungszwecken eingesetzt, die Freiwilligen Wehren mussten nicht mehr tätig werden und rückten wieder ein.

In Vollbrand stehender Kleintransporter auf der Autobahn

Einsatz-Logo16. Oktober 2021 – 18:35 Uhr
BAB 671 – Kastel Richtung Mainzer Straße
F 1/ Alarmgruppe mit FF-Kastel
Einsatz 62 – 2021

Foto: Feuerwehr Wiesbaden

Auch am dritten Tag in Folge wurde die Kostheimer Feuerwehr zu mindestens einem Einsatz alarmiert. Am frühen Samstagabend lautete das Alarmstichwort „PKW-Brand auf der A671“ und man rückte zur angegebenen Einsatzstelle – von wo aus die Rauchsäule weithin sichtbar war – zwischen der Anschlussstelle Kastel und dem Amöneburger Kreisel aus. Als erst eintreffendes Löschfahrzeug rüstete sich umgehend ein Trupp unter Atemschutz aus, der mit den Löscharbeiten bei einem auf dem Seitenstreifen in Vollbrand stehenden Kleintransporter begann. Von den ebenfalls eintreffenden Kollegen der Berufsfeuerwehr ging ein zweiter Trupp mit einem weiteren Strahlrohr in Stellung, sodass das Feuer schnell eingedämmt werden konnte. Da zwischenzeitlich noch nicht klar absehbar war, in weit das vorhandene Löschwasser ausreichen würde, setzte die Leistelle das zweite Kostheimer Löschfahrzeug zusammen mit den ebenfalls alarmierten Kameraden aus Kastel in Marsch- diese wurden aber kurze Zeit später aufgrund des Fortschritts der Löschmaßnahmen wieder abbestellt. Die Autobahn war  während des Einsatzes in Richtung Wiesbaden zeitweise voll gesperrt. Nach Abschluss der Nachlöscharbeiten, bei denen zusätzlich Netzmittel eingesetzt wurde, konnte der Einsatz nach gut einer Stunde beendet werden.

Unratfeuer in unwegsamen Gelände

Einsatz-Logo16. September 2021 – 15:57 Uhr
Ehemaliges Linde-Gelände
F 1
Einsatz 54 – 2021

Am Donnerstagnachmittag unterstütze die Kostheimer Feuerwehr das Basis-Löschfahrzeug der Feuerwache 3 bei einem Brand von Unterholz, Gestrüpp und Unrat nördlich des ehemaligen Linde-Areals. Da die hauptamtlichen Kameraden eine längere Schlauchleitung verlegen mussten, um das Feuer zu löschen und auch kein Wasser in der näheren Umgebung zu entnehmen war, rückten die zwei Löschfahrzeuge der Feuerwehr Kostheim zur angegebenen Einsatzstelle aus und unterstützen die Wache 3 mit weiterem Löschwasser aus den Fahrzeugtanks. Da die Nachlöscharbeiten somit ohne weitere Hindernisse durchgeführt werden konnte, mussten die ebenfalls alarmierten Kollegen aus Kastel nicht mehr ausrücken und verblieben noch kurze Zeit in Bereitschaft am Feuerwehrgerätehaus. Nach etwa 30 Minuten war der Einsatz beendet und man konnte wieder einrücken.

Gemeldeter PKW-Brand auf der A66

Einsatz-Logo21. August 2021 – 16:34 Uhr
BAB 66 / Erbenheim – Nordenstadt
F 1/ Alarmgruppe mit FF-Kastel
Einsatz 50 – 2021

Zu einem gemeldeten PKW Brand rückte am Samstagnachmittag die Feuerwehr Kostheim mit den Kameraden der Feuerwache 3 auf die Autobahn 66 zwischen Erbenheim und Nordenstadt aus. Anrufer meldeten ein brennendes Fahrzeug auf dem Standstreifen. Parallel mit dem Eintreffen des Kostheimer Löschfahrzeuges an der Einsatzstelle, meldeten die hauptamtlichen Kräfte per Funk, dass kein Feuer mehr feststellbar war und sich die Tätigkeit der Feuerwehr lediglich auf das Absichern der Einsatzstelle auf der stark frequentierten Autobahn beschränkt.  Für die Kameraden aus Kostheim bedeutet dies, das man wieder ins Gerätehaus zurückfahren konnte.