Wachbereitschaft wegen eines Brandes in Breckenheim

Einsatz-Logo12. Juni 2021 – 15:42 Uhr
Gerätehaus Kostheim
S WB
Einsatz 36 – 2021

Wegen eines ausgedehnten Wohnungsbrandes am Samstagmittag in Breckenheim, bei dem eine Vielzahl von Einheiten der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehren Wiesbadens eingesetzt waren, wurde die Kostheimer Feuerwehr gegen 15:45 Uhr alarmiert, um für weitere Einsätze im Stadtgebiet die Einsatzbereitschaft herzustellen. Bis 17:30 Uhr standen zwei Löschfahrzeuge am Gerätehaus mit insgesamt 16 Kräften für etwaige Notfälle zur Verfügung. Die Zeit der Wachbereitschaft verlief ruhig und man musste nicht ausrücken.

Einsatzbereitschaft wegen Feuerwehreinsatz in Biebrich

Einsatz-Logo03. August 2020 – 08:33 Uhr
Feuerwehrgerätehaus
S WB
Einsatz 32 – 2020

Die Kostheimer Feuerwehr wurde am Montagmorgen gegen halb neun zusammen mit den Kameraden aus Kastel zur Wachbesetzung alarmiert. Grund hierfür war ein Einsatz der Berufsfeuerwehr zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Biebrich bei einem vermeintlichen Stoffaustritt im Stadtteil Biebrich. Bedingt durch die Corona-Schutzmaßnahmen fuhren die Kameraden nicht die verwaiste Feuerwache 2 an, sondern stellten die Einsatzbereitschaft am eigenen Feuerwehrgerätehaus. Nach etwas mehr als einer Stunde konnte die Bereitschaft wieder aufgehoben werden. Aus Kostheimer Sicht standen 11 Kameraden für etwaige Notfälle zur Verfügung.

Großeinsatz in Nordenstadt erfordert Nachbesetzung der Feuerwachen

Einsatz-Logo31. Januar 2020 – 11:23 Uhr
Feuerwache 2
S WB
Einsatz 07 – 2020

Aufgrund eines größeren Gefahrstoffeinsatzes in einer Nordenstädter Reinigungsfirma musste die Feuerwache 2 am Freitag für weitere Einsätze durch die FF Kostheim besetzt werden. Durch den langwierigen Einsatz, der sich von kurz nach 11 Uhr bis kurz vor Mitternacht hinzog, bedeute dies für die Kostheimer Wehrleute fast 12 Stunden Einsatzbereitschaft auf der Feuerwache in der Kasteler St. Florian Straße.  Während dieser Zeit musste das Löschfahrzeug aus Kostheim zu zwei Kleineinsätzen ausrücken. Insgesamt standen an dem Tag 27 Kameradinnen und Kameraden mit allen drei Einsatzfahrzeugen der Wachbereitschaft zur Verfügung. Bedingt durch den Einsatz in Nordenstadt waren neben der Wache 2 auch die Feuerwachen 1 und 3 durch freiwillige Wehren besetzt. Kurz vor Mitternacht konnte die Einsatzbereitschaft von der Feuerwehr Kostheim aufgehoben werden und man rückte wieder ein.

Brand einer Photovoltaikanlage löst Wachbesetzung mit Folgeeinsätzen aus

Einsatz-Logo28. Juni 2019 – 10:56 Uhr
Feuerwache 2
FF-Einheit / Alarmgruppe mit FF-Kastel
Einsatz 50 – 2019

Am Freitagvormittag, als zur gleichen Zeit die Verabschiedungsfeier des amtierenden Feuerwehramtsleiters Harald Müller auf der Feuerwache 1 im Beginn war zu starten, kam es im Ortsteil Schierstein zu einem größeren Brand auf dem Dach eines Gemeindezentrums. Der dortige Großeinsatz sorgte dafür, dass unter anderem die verwaiste Feuerwache 2 in Kastel durch Kräfte der Freiwilligen Wehren aus Kostheim und Kastel für mögliche Einsätze besetzt werden musste.

Im Zuge der Wachbesetzung, die bis 15:30 Uhr aufrechterhalten wurde, kam es insgesamt zu zwei weitern Einsätzen. Nachdem die Kollegen aus Kastel gegen 12:45 Uhr zu einer Ölspur am Paulusplatz entsendet wurden, musste kurze Zeit später die Kostheimer Wehr zu einem gemeldeten Dachstuhlbrand in Biebrich ausrücken. Der Einsatz hier ging über das Ende der eigentlichen Wachbesetzung hinaus und konnte erst gegen 16:30 Uhr abgeschlossen werden.

Seitens der Kostheimer Feuerwehr stand zu Beginn der Wachbesetzung eine Löschfahrzeugbesatzung und das Mannschaftstransportfahrzeug zur Verfügung, im weiteren Verlauf konnte durch nachrückendes Personal auch noch das zweite Löschfahrzeug besetzt und in die Wachbesetzung eingebunden werden.

Besetzung der Feuerwache 2 in Kastel

Einsatz-Logo25. Juni 2019 – 21:13 Uhr
Feuerwache 2
FF-Einheit / Alarmgruppe mit FF-Kastel
Einsatz 47 – 2019

Wegen eines technischen Defektes an einem gasbetriebenen Fahrzeugs in Breckenheim, bei dem unter anderem Kräfte der Wache 2 über einen längeren Zeitraum eingebunden waren, wurde die Feuerwehr Kostheim gemeinsam mit den Kollegen aus Kastel zur Wachbesetzung alarmiert. Damit sollte sichergestellt werden, dass bei weiteres Ereignissen der Grundschutz im Südwesten der Stadt gewährleistet ist
Während des knapp dreistündigen Aufenthalts auf der ansonsten verwaisten Wache blieb es glücklicherweise Weise ruhig und man musste zu keinem Einsatz ausrücken.

Wieder Wachbesetzung auf der Feuerwache 2

Einsatz-Logo27. Februar 2019 – 16:36 Uhr
Feuerwache 2
FF-Einheit / Alarmgruppe mit FF-Kastel
Einsatz 10 – 2019

Bedingt durch den langwierigen Einsatz im Schiersteiner Hafen, bei dem Kräfte der Feuerwache 2 eingebunden waren und dem parallel hohen Einsatzgeschehen, musste die personell ausgedünnte Berufsfeuerwehrwache mit Kräften der Freiwilligen Wehren verstärkt werden. Hierzu wurde die FF Kostheim zusammen mit den Kasteler Kollegen gegen 16:30 Uhr als Alarmgruppe zum mittlerweile vierten Mal im aktuellen Monat alarmiert. Da seitens der FF Kostheim eine komplette Fahrzeugbesatzung mit dem Boot schon eine halbe Stunde zuvor ausgerückt war, rückten die verbliebenen zwei Löschfahrzeuge mit insgesamt 16 weiteren Einsatzkräften zur Wachbesetzung aus. Während die Kollegen am und auf dem Wasser aktiv tätig waren, musste von der Feuerwache aus zu keinem weiteren Einsatz ausgerückt werden. Nach fast drei Stunden konnte die Wachebesetzung wieder aufgehoben werden.

Wachbesetzung wegen Dachstuhlbrand in der Innenstadt

Einsatz-Logo07. November 2018 – 09:40 Uhr
Feuerwache 2
FF-Einheit / Alarmgruppe mit FF-Kastel
Einsatz 94 – 2018

Aufgrund eines größeren Dachstuhlbrandes in der Wiesbadener Innenstadt mussten am Mittwochmorgen alle drei Feuerwachen der Berufsfeuerwehr durch Freiwillige Feuerwehren besetzt werden. Turnusgemäß ist die Alarmgruppe der Wehren Kostheim und Kastel im November für die Feuerwache 2 in Kastel eingeteilt, weswegen beide Feuerwehren gegen 9:40 Uhr alarmiert wurden. Die Feuerwehr Kostheim rückte mit beiden Löschfahrzeugen sowie 13 Kameraden aus und stellte auf der Feuerwache angekommen auch Personal für Botenfahrten und die personelle Unterstützung des Nachschubes. Während der Bereitschaftszeit musste lediglich gegen 12 Uhr zu einem ausgelösten Heimrauchmelder in Biebrich ausgerückt werden. Gegen 13:30 Uhr waren die Kollegen der Berufsfeuerwehr wieder von ihrem Einsatz zurück, wodurch kurz danach die Wachbesetzung aufgelöst werden konnte.

Wachbesetzung wegen Großfeuer in Schierstein

Einsatz-Logo06. August 2018 – 19:29 Uhr
Feuerwache 2
FF-Einheit / Alarmgruppe mit FF-Kastel
Einsatz 74 – 2018

Obwohl die Kostheimer Feuerwehr im Monat August nicht mehr für die Wachbesetzung vorgesehen ist, wurde sie am Montagabend dennoch hierzu alarmiert. Grund hierfür war ein größeres Feuer im Bereich eines Lagerplatzes, der zur Baustelle der Schiersteiner Brücke gehörte. Wie schon vergangene Woche machten sich kurz nach der Alarmierung alle drei Einsatzfahrzeuge auf den Weg zur Feuerwache 2. Bis die hauptamtlichen Kräfte von ihrem Einsatz zurückkehrten blieb es ruhig und man musste nicht ausrücken. Zwei Kameraden fuhren lediglich Einsatzmaterial und eine verletzte Taube auf die Feuerwache 1 in der Innenstadt. Nach knapp drei Stunden konnte die Wachbesetzung aufgehoben werden und man rückte wieder ein.
Die Kasteler Feuerwehr war ebenfalls mit einem Löschfahrzeug an der Einsatzbereitschaft beteiligt.

Wachbesetzung wegen Waldbrandeinsatz

Einsatz-Logo31. Juli 2018 – 19:08 Uhr
Feuerwache 2
FF-Einheit / Alarmgruppe mit FF-Kastel
Einsatz 72 – 2018

Aufgrund eines Waldbrandes im Bereich der „Platte“ zwischen Wiesbaden und Taunusstein, wurde die Kostheimer Feuerwehr am Dienstagabend zu ihrem insgesamt dritten Einsatz an dem letzten Julitag alarmiert. Mit allen drei Einsatzfahrzeugen und 24 Einsatzkräften steuerte man die Feuerwache 2 in Kastel an, um für mögliche Einsätze im Wachbereich bereit zu stehen.

Während der Rest der Mannschaft nicht ausrücken musste, besetzten zwei Kameraden ein Wechselladerfahrzeug um den „Abrollbehälter-Sozial“ – eine transportable Küche in Form eines Containers – zur Verpflegen der eingesetzten Kräfte an die Einsatzstelle zu fahren.

Währenddessen nutzten die verbliebenen Kostheimer Wehrleute die Gelegenheit, ihrer Kameradin Bianca Stark die besten Wünsche zur Genesung zu übersenden. Sie liegt aktuell in der Frankfurter BG Unfallklinik und wurde am Montag erneut am Kreuzband operiert. Diese Verletzung zog sie sich während eines Einsatzes im Frühjahr vergangenen Jahres zu.

Nach etwa zwei Stunden wurde die Wachbesetzung wieder aufgehoben und man konnte das eigene Gerätehaus anfahren. Die Kameraden der FF Kastel waren ebenfalls als Bestandteil der Alarmgruppe für diesen Einsatz alarmiert und eingebunden.

Wachbesetzung wegen Wohnungsbrand in Rambach

Einsatz-Logo09. Mai 2017 – 13:22 Uhr
Feuerwache 2
FF-Einheit / Alarmgruppe mit FF-Kastel
Einsatz 104 – 2017

Aufgrund eines ausgedehnten Wohnungsbrandes in der Rambacher Ostpreußenstraße waren am Freitagmittag neben den freiwilligen Wehren Sonnenberg sowie Rambach auch Einheiten der Berufsfeuerwehr aller Feuerwachen eingesetzt. Um für eventuell weitere Einätze gerüstet zu sein, wurden die Feuerwachen 2 und 3 durch weitere freiwillige Feuerwehren besetzt. Da für den Monat Dezember turnusgemäß die Alarmgruppe der Wehren Kostheim / Kastel für die Wache in Kastel vorgesehen ist, erfolgte unmittelbar die Alarmierung zur Wachbesetzung. Die Kostheimer Kameraden konnten jedoch schon nach etwa einer halben Stunde wieder die Heimreise antreten – das Basis-Löschfahrzeug wurde bei dem Brand in Rambach nicht benötigt und konnte aus dem Einsatz herausgelöst werden.