PKW-Brand auf der Autobahn entpuppt sich als Panne

Einsatz-Logo22. Juni 2019 – 16:06 Uhr
BAB 671 – kurz vor Abfahrt Erbenheim
FF-Einheit / Alarmgruppe mit FF-Kastel
Einsatz 46 – 2019

Aufgrund eines möglichen PKW-Brandes wurden am Samstagmittag die Wehren Kostheim sowie Kastel als Alarmgruppe und Einheiten der Berufsfeuerwehr auf die BAB671 alarmiert. Zwischen der Anschlussstelle Hochheim Nord und der Abfahrt Erbenheim war das vermeintliche Fahrzeug gemeldet. Nachdem die ersten Kräfte eingetroffen waren, konnte gemeldet werden, dass scheinbar ein technischer Defekt für eine kurzzeitige Rauchentwicklung verantwortlich war. Da ansonsten kein Feuer oder ähnliche Gefahren festgestellt werden konnten, sicherte man bis zum Eintreffen der Polizei die Einsatzstelle ab und rückte danach wieder ein. Der Großteil der noch auf der Anfahrt befindlichen Kräfte konnten zudem ihre Einsatzfahrt vorzeitig abbrechen.

Veröffentlicht unter Einsätze | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Einsatz im Papierwerk

Einsatz-Logo20. Juni 2019 – 20:58 Uhr
Hauptstraße 1
FF-Einheit
Einsatz 45 – 2019

Kurz vor 21 Uhr wurde die Kostheimer Feuerwehr am Donnerstagabend zu einer Feuermeldung ins Kostheimer Papierwerk alarmiert. Da die Werkfeuerwehr die Situation schnell im Griff hatte, mussten die ehrenamtlichen Kräfte nicht mehr ausrücken und der sich ebenfalls auf der Anfahrt befindliche Löschzug der Berufsfeuerwehr konnte bis auf das Führungsfahrzeug wieder einrücken.

Veröffentlicht unter Einsätze | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Nächtliche Suchaktion auf dem Rhein

Einsatz-Logo19. Juni 2019 – 22:43 Uhr
Rhein – Höhe Kaiserstraße
Einzelfahrzeugalarmierung
Einsatz 44 – 2019

Besetung eines Wasserrettungspunktes zum Ausleuchten und Kontrollieren der Wasseroberfläche

Die Meldung über eine Person im Rhein auf Mainzer Seite – in Höhe der Kaiserstraße – sorgte am späten Mittwochabend für ein Großeinsatz von Rettungseinheiten beidseits des Rheins. Die alarmierten Kräfte suchten knapp eine Stunde den Rhein unterhalb der vermeintlichen Sichtungsstelle ab. Unterstützt wurden die Einheiten auf dem Wasser und an Land von einem Polizeihubschrauber. Da trotz intensiver Suche keine Feststellungen gemacht werden konnten, brach man den Einsatz gegen Mitternacht ab.

Seitens der Kostheimer Feuerwehr war das Mehrzweckboot als Bestandteil der Suchkette auf dem Wasser eingesetzt, das LF 10 besetzte einen landseitigen Wasserrettungspunkt.

Veröffentlicht unter Einsätze | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Waldbrandübung von Einsatzabteilung und Jugendfeuerwehr

In Zeiten, wo das Thema Waldbrände eine immer größere Bedeutung bei den Feuerwehren gewinnt, steht es außer Frage, sich auf diese spezielle Art der Einsätze vorzubereiten. Die Kostheimer Wehr nutzte eine gemeinsame Tagesübung zusammen mit dem Nachwuchs aus der Jugendfeuerwehr, um die vielfältigen Herausforderungen solcher nicht alltäglicher Einsätze praktisch zu beüben.

Angenommen wurde ein auf etwa 250 Quadratmeter loderndes Waldfeuer nördlich des Dotzheimer Friedhofes. Durch die anspruchsvolle Lage, fernab der regulären Wasserversorgung, galt es nicht nur, das Feuer im Wald in Schach zu halten, sondern auch eine sichere Löschwasserversorgung aufzubauen. Neben dem praktischen feuerwehrtechnischen Anteil dieser Übung, war zudem auch die Arbeit mit diversem Kartenmaterial zur genaueren Orientierung ein wichtiger Bestandteil.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Einsatzabteilung, Jugendfeuerwehr | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wasserrettungseinsatz auf dem Rhein

Einsatz-Logo14. Juni 2019 – 21:04 Uhr
Rhein – Höhe TH-Brücke
Einzelfahrzeugalarmierung
Einsatz 43 – 2019

Am Freitagabend, um kurz nach 21 Uhr, sorgte die Meldung über Personen im Rhein zur Alarmierung der Einheiten des Wasserrettungskonzeptes. Neben den Kräften von Berufsfeuerwehr, DLRG und Wasserschutzpolizei wurde auch die Kostheimer Feuerwehr mit ihrem Mehrzweckboot alarmiert. Da sich schnell herausstellte, dass es sich bei den Personen um Schwimmer handele und diese auf Mainzer Seite gesichert werden konnte, brach die Einsatzleitung den Einsatz nach wenigen Minuten wieder ab.

Veröffentlicht unter Einsätze | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Brennende Grasfläche auf der Maaraue

Einsatz-Logo07. Juni 2019 – 19:17 Uhr
Maaraue
Einzelfahrzeugalarmierung
Einsatz 42 – 2019

Zum dritten Mal an dem Freitag musste die Kostheimer Wehr am Abend auf die Maaraue ausrücken. Gegen kurz nach 19 Uhr bemerkten aufmerksame Bürger eine Rauchentwicklung und stellten fest, dass eine kleine Grasfläche aus unbekannten Gründen in Brand geraten war. Während die Feuerwehr, dazu gehörte auch ein Löschfahrzeug von der Feuerwache 2, auf der Anfahrt waren, versuchte man vor Ort mit einem Wassereimer das Feuer zu löschen. Die Feuerwehr musste dadurch lediglich mit einer Kübelspritze über die Ränder der etwa ein Quadratmeter kleinen Brandfläche spritzen und konnte nach wenigen Minuten wieder einrücken. Dem umsichtigen Handeln der Anrufer ist es zu verdanken, dass das Feuer sich nicht – auch durch den aufkommenden Wind – großflächig ausbreiten konnte.

Veröffentlicht unter Einsätze | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ausgelöster Heimrauchmelder im Mehrfamilienhaus

Einsatz-Logo07. Juni 2019 – 13:44 Uhr
Uthmannstraße
FF-Einheit / Alarmgruppe mit FF-Kastel
Einsatz 41 – 2019

Genau eine Stunde nach dem Wasserrettungseinsatz lösten die Pager der Kostheimer Wehr erneut aus. Aus einem Mehrfamilienhaus in der Uthmannstraße meldete ein Anrufer Brandgeruch in Verbindung mit einem piepsenden Heimrauchmelder. An der Einsatzstelle angekommen, öffnete man die Wohnungstür im 4. Obergeschoss und ein Trupp unter Atemschutz kontrollierte die verlassenen Räume. Schnell konnte das Malheur ausfindig gemacht werden – es brannten Zeitungsreste auf dem Herd. Mit Kleinlöschgerät sorgte der Trupp dafür, dass nichts mehr weiter kokelt und nachdem die Wohnung belüftet war, beendete man den Einsatz, bei dem neben dem Löschzug der Berufsfeuerwehr auch die Kameraden aus Kastel beteiligt waren.

Veröffentlicht unter Einsatzabteilung | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Treibende Puppe löst Wasserrettungseinsatz aus

Einsatz-Logo07. Juni 2019 – 12:44 Uhr
Rhein – Höhe TH-Brücke
Einzelfahrzeugalarmierung
Einsatz 40 – 2019

Um die Mittagszeit mussten die Einheiten des Wasserrettungskonzeptes alarmiert werden, da über die Polizei eine im Rhein treibende Person gemeldet wurde. Noch während sich die Kräfte auf der Anfahrt befanden, konnte jedoch schon wieder Entwarnung gegeben werden. Bei der Person handelte es sich um eine Puppe. Somit konnte der Einsatz schon nach wenigen Minuten abgebrochen werden.

Veröffentlicht unter Einsätze | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Feuerwehr Kostheim gratuliert zur Hochzeit

Die Kostheimer Feuerwehr gratuliert Ihrer Kameradin Dominique Dunkel sowie ihrem Ehemann Chris, die sich heute in der Reduit das JA-Wort gaben. Da Feuerwehr ein fester Bestandteil der jungen Familie ist – Dominique ist aktiv in der Kostheimer Wehr; ihr Mann Chris ist hauptberuflich bei der Berufsfeuerwehr und zudem noch bei der Feuerwehr Biebrich – war es selbstverständlich, dass auch eine stattliche Anzahl an Feuerwehrkameraden die jungen Eheleute in Empfang nahmen.

Wir wünschen den Frischvermählten einen wunderschönen Hochzeitstag im Kreise ihrer Familien und für die Zukunft alles Gute!

Veröffentlicht unter Einsatzabteilung | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Brand in der Abluftanlage einer Papiermaschine

Einsatz-Logo05. Juni 2019 – 00:44 Uhr
Hauptstraße 1
FF-Einheit
Einsatz 39 – 2019

In der Nacht auf Mittwoch wurde die Kostheimer Feuerwehr zusammen mit dem Löschzug der Berufsfeuerwehr zur Unterstützung der internen Werkfeuerwehr ins Papierwerk im Kostheimer Osten alarmiert. Grund hierfür war ein Brand in der Abluftanlage einer Papiermaschine. Aufgrund der Weitläufigkeit sowie des Umfanges der zu öffnenden Leitungen, waren – zum Eigenschutz der Kräfte – mehrere Trupps unter Atemschutz eingesetzt. Personell verstärkte man die schon vor Ort aktiven Einheiten durch das Nachalarmieren der Wehren Kastel und Delkenheim. Unter Zuhilfenahme von Steckleitern öffnete man nach und nach die Revisionsöffungen der betroffenen Anlagenbereiche, kontrollierte diese und löschte vorhandene Glutnester ab. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte ein größeres Schadensfeuer verhindert werden. Da der Schwelbrand sich innerhalb der Rohrleitungen befand, war zu keiner Zeit offenes Feuer vorhanden. Nach dreieinhalb Stunden waren die Arbeiten beendet und die Einsatzstelle konnte der Werkfeuerwehr übergeben werden.

Veröffentlicht unter Einsätze | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar