AmazonSmile, Paypal oder Mitgliedschaft – Einfache Wege um die Kostheimer Feuerwehr zu unterstützen

Die Kostheimer Feuerwehr ist mit ihren knapp 40 aktiven Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmännern 24 Stunden am Tag – 7 Tage in der Woche – einsatzbereit, um in Notsituationen den Bürgern unseres Stadtteils oder der Stadt zur Hilfe eilen zu können. Zusätzlich zu den sonst üblichen Einsatzschwerpunkten der Wiesbadener Freiwilligen Feuerwehren in den Bereichen Brandschutz und technische Hilfeleistung, wird in Kostheim auch die Wasserrettung seit Jahren aktiv durchgeführt. Neben den umfangreichen Aufgaben der öffentlich-rechtlichen Abteilung Feuerwehr, ist die Nachwuchs- und Jugendarbeit ein wichtiger Bestandteil unserer regelmäßigen Arbeit.

Während der Großteil der Ausstattung über die Stadt Wiesbaden bereitgestellt wird, gibt es jedoch immer wieder Dinge, die über den Förderverein eigenständig finanziert werden. Als Beispiel dient hier das in 2011 vollständig aus eigenen Mitteln angeschaffte Mehrzweckboot. Auch in der Kinder- und Jugendförderung unterstützt der Verein die Ausbilder und Betreuer finanziell.

Mit Beginn des neuen Jahres hat die Feuerwehr Kostheim ihre Möglichkeiten erweitert, damit interessierte Bürgerinnen und Bürger die Arbeit der Kostheimer Wehr unterstützen können. Neben den Möglichkeiten einer einmaligen Zuwendung gibt es auch Optionen einer dauerhaften Unterstützung.

Vier einfache Wege für Ihre Unterstützung:

Weiterlesen

Totengedenken der Kostheimer Vereine

Nachdem im vergangenen Jahr das alljährliche Totengedenken des Vereinsrings durch die Corona-Pandemie bedingt abgesagt werden musste, so trafen sich in diesem Jahr wieder die Fahnenabordnungen und Mitglieder der Vereine sowie Kostheimer Bürger auf dem Kostheimer Friedhof um den Verstorbenen zu gedenken. Die feierliche Zeremonie wurde würdevoll vom Musikverein Concordia sowie dem Gesangverein Harmonie untermalt. Auch die Kostheimer Feuerwehr nahm mit Ihrer Fahnenabordnung aus Kameradinnen und Kameraden der Einsatzabteilung und Jugendfeuerwehr teil und stellte zudem sechs Fackelträger.

Tanzen fürs Durchhalten – Kostheimer Wehr tanzt Jerusalema

Die Corona-Pandemie hält nun schon seit über einem Jahr die ganze Welt in Atem und sorgt dafür, dass viele als normal angesehene Gewohnheiten in den letzten Monaten massiv eingeschränkt wurden. Auch wenn durch den Impffortschritt und die Maßnahmen der Bundesregierung die dritte Infektionswelle gebrochen scheint, dürfen wir den Virus weiter nicht vernachlässigen. Die Kostheimer Feuerwehr möchte einen kleinen Beitrag dazu leisten, alle darin zu motivieren weiter durchzuhalten, um gesund durch die Corona-Krise zu kommen.

Mit dem Aussetzen der „Bundes-Notbremse“ für die Stadt Wiesbaden am heutigen Tag (2. Juni) möchten wir unser Video, was an die im letzten Jahr gestartete „Jerusalema-Dance-Challange“ angelehnt ist, veröffentlichen.

Getreu dem Motto #WirfürEuch sind die Kameradinnen und Kameraden der Kostheimer Feuerwehr nicht nur in Notfällen für die Bevölkerung da, sondern wollen mit diesem Beitrag in der aktuell schwierigen Zeit dazu beitragen, allen Betrachtern zumindest für kurze Zeit zu einem Schmunzeln zu verhelfen.

Haltet durch, #GEMEINSAM werden wir die Krise meistern!

Weiterlesen

Großer Scheck – Großer Abstand – Großer Dank!

Inhaberin der „Alten Apotheke“ überrascht Kostheimer Feuerwehr

Als Anfang Januar die Ausgabe der über Berechtigungsscheine der Krankenkassen zu beziehenden FFP2-Masken in den Apotheken anlief, war für die Inhaberin der „Alten Apotheke“ Ulrike Stäudel sofort klar, dass sie auf den fälligen Eigenanteil ganz und gar verzichten wolle.

Stattdessen kündigte sie über verschiedene Medienwege an, dass sie den fälligen Eigenanteil komplett an die Freiwillige Feuerwehr Mainz-Kostheim spenden werde. Man wolle damit versuchen, die in diesem Jahr durch die Pandemie und der ausgefallenen Weihnachtsbaumsammlung verursachten Spendenverluste zu kompensieren.

Diese Woche war es dann so weit. Nach beendeter Spendenaktion überbrachte Frau Ulrike Stäudel dem Kostheimer Wehrführer, Michael Stark, persönlich den großen Scheck. Mit ihrer Aktion und der tatkräftigen Unterstützung aller berechtigten Bürgerinnen und Bürger hatte sie so sage und schreibe 2000€ eingesammelt.

Mit großer Freude nahm der Wehrführer den Spendenscheck entgegen und bedankte sich tausendfach für die tolle Aktion und die große Spendensumme. “Es ist immer wieder schön, wenn man als Freiwillige Feuerwehr die Anerkennung und Wertschätzung der Bevölkerung erfährt”, so Michael Stark.

In diesem Zuge möchte sich die Jugendfeuerwehr Kostheim auch bei allen Bürgerinnen und Bürgern bedanken, die zu Jahresbeginn über die PayPal-Spendenaktion des Stadtjugendfeuerwehrverbandes ebenfalls die Arbeit des Feuerwehrnachwuchses mit einer Spende unterstützten.

Kostheimer Jugendfeuerwehr trotzt Corona und startet erste Onlineübung

Nachdem nunmehr seit Anfang Dezember erneut keine praktischen Übungsdienste abgehalten werden dürfen, hat sich auch die Jugendfeuerwehr Kostheim dazu entschlossen mit der Umsetzung von Onlineübungen durchzustarten.

Am vergangenen Samstag war es dann soweit. Pünktlich um 13:30 Uhr trafen sich die Jugendlichen und ihre Jugendwarte zum gemeinsamen Onlineübungsdienst der etwas anderen Art. Denn eigentlich wären an diesem Samstag die Jungblauröcke mit ihren Jugendwarten auf dem alljährlich stattfindenden Rekrutenumzug vertreten gewesen. Doch da dieser wegen Corona ausgefallen war, hatte man sich kurzerhand dazu entschlossen den Übungsdienst einfach in den Lieblingsfaschingskostümen der Kids abzuhalten und mit einem dreifachdonnernden „Helauuuu!“ zu eröffnen.

Weiterlesen

Jahresabschluss der Jugendfeuerwehr

In den vergangenen Jahren beendete die Jugendfeuerwehr Kostheim das Jahr immer mit einer gemeinsamen Weihnachtsfeier. Im Feuerwehrgerätehaus ließ man dann zusammen das Jahr Revue passieren.

In diesem besonderen Jahr 2020 war eine Weihnachtsfeier in gewohnter Art, wegen den strengen Beschränkungen, leider nicht möglich. Dennoch haben es sich die Betreuer nicht nehmen lassen, eine Kleinigkeit zu organisieren. Die Jugendlichen konnten sich eine gepackte Weihnachtstüte mit Leckereien, wie Lebkuchen, Nüssen, Kakao und Mandarinen im Gerätehaus abholen, um die Weihnachtsfeier zu Hause selbst zu gestalten. Auch ein kleines Geschenk durfte natürlich nicht fehlen. In der Weihnachtstüte waren neben einem Thermobecher auch ein Schlauchschal im Feuerwehrdesign eingepackt.

Unter Wahrung aller Vorsichtsmaßnahmen, sind die Jugendlichen glücklich und mit vollen Händen nach Hause gegangen.

Die Narren sind los … !

… so und nicht anders hieß es für die Kinder und Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Kostheim am Fastnachtssamstag, als sie sich pünktlich um 11:11 Uhr im Feuerwehrgerätehaus tummelten und es kaum erwarten konnten endlich mit dem, schon Tage zuvor durch viele Helfer, zusammengebauten Faschingswagen zu starten.

Angekommen am Aufstellungsplatz konnte man, nach einer Stärkung mit deftiger Fleischwurst und Brötchen, die ersten Teilnehmer an sich vorbeiziehen sehen und startete dann selbst als Zugnummer 28 in einem Meer aus fröhlichen Gesichtern und erwartungsvollen Blicken der Erwachsenen und Kinder am Wegesrand.

Weiterlesen

Weihnachtsbaumsammlung der Jugendfeuerwehr

Am Samstag, nach dem drei Königstag, war es wieder soweit – unsere Jugendfeuerwehr sammelte mit Unterstützung einiger Aktiven und in Zusammenarbeit mit den Entsorgungsbetriebe der Landeshauptstadt Wiesbaden (ELW), die ausgedienten Weihnachtsbäume der Kostheimer Bürger ein.

Um 9 Uhr schwärmte man vom Gerätehaus in die Straßen von Kostheim aus, um die ausgedienten Bäume, mittels MTF und Anhänger in den von der ELW zur Verfügung gestellten Sperrmüllwagen einzuladen. Auch die von der Einsatzabteilung im letzten Jahr aufgestellten Weihnachtsbäume am Kostheimer Bürgerhaus und Weinstand wurden gefällt und in den Presswagen geladen. Zur Mittagszeit versammelte man sich zur Stärkung wieder im Gerätehaus, bevor man die restlichen und zu spät rausgestellten Bäume einsammelte.

Weiterlesen

Jugendfeuerwehr sammelt ausgediente Weihnachtsbäume

Am Samstag, den 11. Januar 2020 haben die Kostheimer Bürger wieder die Möglichkeit, ihren abgeschmückten Weihnachtsbaum bequem vor der Haustür abholen zu lassen.

Die Jugendfeuerwehr Kostheim sammelt in Zusammenarbeit mit der ELW die Bäume an dem Tag von 9 – 14 Uhr ein. Über eine kleine Spende würden die Nachwuchsfeuerwehrmänner/frauen sehr freuen. Hierzu sollten Sie bitte einen kleinen Zettel mit Namen und Anschrift am Baum anbringen – die Spende wird dann später persönlich abgeholt.

Aus organisatorischen Gründen muss der Baum um 9 Uhr vor der Haustür stehen. Später herausgestellte Bäume werden unter Umständen nicht mehr abgeholt.

Die Jugendfeuerwehr wünscht allen Kostheimer Bürgern einen guten Start ins neue Jahrzehnt.