Feuerwehr Kostheim- das etwas andere Hobby

Sei Dabei!

Wer wollte als Kind nicht schon mal zur Feuerwehr?

Ab 6 Jahren wird der Traum Feuerwehrmann oder Feuerwehrfrau zu werden bei uns Wahr!

EIn tolles Hobby wartet auf Dich!

Viele Jungs haben irgendwann einmal den Traum vor Augen, Feuerwehrmann zu werden. Aber auch der Anteil der Mädchen bzw. Frauen in der Feuerwehr wird stetig größer. Wenn DU auch schon immer mal überlegt hast, den Traum vom etwas anderen Hobby zu verwirklichen, komm einfach zu uns! Dabei ist es fast egal wie alt Du bist – ab dem Alter von 6 Jahren steht deinem Traum nichts mehr im Wege!

Die Kostheimer Feuerwehr im November 2023

Drei Abteilungen – Ein Ziel:

 

Aktiv in der Kostheimer Feuerwehr für die Bürger unserer Stadt da zu sein – 24/7

 

Als jüngste Nachwuchsabteilung steht die Bambinifeuerwehr für unsere ganz Kleinen zur Verfügung. Aus der Jugendfeuerwehr erwächst der Größte Anteil des Nachwuchses für unsere Feuerwehr.

Aber selbst im Erwachsenenalter kann man ohne Vorerfahrung in die Einsatzabteilung eintreten und den Traum von der Feuerwehr wahr werden lassen.

Schon ab 6 Jahren

Bambinifeuerwehr

Die Bambinifeuerwehr, die im Jahr 2004 gegründet wurde, ist die Abteilung für unsern jüngsten Nachwuchs. Zwar wird hier noch nicht mit dem schweren Gerät der Großen geübt, aber dafür dreht sich in den Übungsstunden ganz viel um das Thema Feuerwehr. Im Alter zwischen 6 und 9 Jahren kann man bei uns starten und trifft sich in der Regel alle zwei Wochen an einem Freitagnachmittag. Das spielerische Heranführen an das Hobby Feuerwehr steht dabei im Vordergrund. Natürlich darf es nicht fehlen, mit dem Feuerwehrauto zu fahren oder auch mal mit einem Schlauch und Strahlrohr – in unserer kleinsten Ausführung –  herumzuspritzen. Erreicht man das Alter von etwa 10 Jahren, wechselt man fließend in die Jugendfeuerwehr.

Unsere Bambinibetreuer

Dimo ist 23 Jahre alt und nun schon seit 2017 aktiv in unserer Einsatzabteilung tätig. Er trat 2006 im Alter von 6 Jahren in die Bambinifeuerwehr ein, durchlief weiterhin die Jugendfeuerwehr und wechselte im Alter von 17 Jahren in die Einsatzabteilung.

Dimo Stark

Bambinibetreuer

Bianca ist 47 Jahre und schon seit Jungen Jahren aktive Feuerwehrfrau. Sie war Mitgründerin der Bambinifeuerwehr im Jahr 2004 und hat neben Ihren zwei Söhnen viel Erfahung in der Nachwuchsarbeit. Parallel ist sie zudem noch stellvertretende Jugendwartin.

Bianca Stark

stellvertretende Bambinibetreuerin

Im Alter von 10 bis 17 Jahren

Jugendfeuerwehr

Die Jugendfeuerwehr, in der Jugendliche im Alter zwischen 10 und 17 Jahren aktiv sind, gilt als Hauptquelle des Kostheimer Feuerwehrnachwuchses. Die Jugendfeuerwehr trifft sich in der Regel ebenfalls alle zwei Wochen zu ihren Übungsdiensten, in denen die Grundlagen für einen möglichen Übertritt in die Einsatzabteilung vermittelt werden. Dabei übt man mit den gleichen Gerätschaften wie “die Großen” und fährt auch mit den großen Löschfahrzeugen. Neben der Feuerwehrtechnischen Ausbildung steht aber auch der Gemeinschaftsfaktor im Vordergrund. Bei Zeltfahrten, Spielenachmittagen und XXX soll dem Nachwuchs die Vorteile eines guten Teamworks gezeigt werden. Fast jeder Aktive in der Jugendfeuerwehr tritt im Alter von etwa 17 Jahren in die Einsatzabteilung über.

Unsere Jugendwarte

Fabian trat im alter von 10 Jahren in die Jugendfeuerwehr ein und wechselte im Alter von 17 Jahren in die Einsatzabteilung. Seit 2013 begleitet er aktiv die Nachwuchsarbeit in der Jugendfeuerwehr, wo er seit 2020 als Jugendwart die Verantwortung übernommen hat.

Fabian Wotzlaw

Jugendwart

Unsere stellvertretende Jugendwartin, die auch schon als Jugendliche aktiv in die Feuerwehr eingetreten ist, liebt und lebt Nachwuchsarbeit in der Feuerwehr. Sie war 2004 Mitgründerin unserer Bambinifeuerwehr und engagiert sich seitdem fast durchgängig im Bereich der Nachwuchsförderung.

Bianca Stark

stellvertretende Jugendwartin

Im Alter von 17 bis 60 Jahren

Einsatzabteilung

Die Einsatzabteilung der Kostheimer Feuerwehr besteht aus etwa 40 Kameradinnen und Kameraden. Sie ist die Kernabteilung unserer Wehr und wird durchschnittlich 100 mal in einem Jahr alarmiert, um Bürgern in Notlagen zu helfen. Neben den Einsatzschwerpunkten der klassischen Wiesbadener Freiwilligen Feuerwehren – Brandschutz und Hilfeleistungen zu Land – bilden auch Alarmierungen zu Einsätzen auf dem Wasser einen weiteren Tätigkeitsbereich. Seit xxx unterhält die Kostheimer Wehr ein Rettungsboot, welches fest in die Ausrückeordnung der Wasserrettungseinheiten eingebunden ist. Die Einsatzabteilung trifft sich wie die Nachwuchsabteilungen im Zweiwochenrhythmus, um die an sie gestellten Anforderungen in den Übungsdiensten auf dem aktuellsten Stand zu halten. Um aktiv in die Einsatzabteilung einzutreten, bedarf es keiner Vorbildung aus den Nachwuchsabteilungen – auch Quereinsteiger sind herzlich willkommen.

Unsere Wehrführung

Unser Wehrführer ist seit 2018 im Amt und war zuvor nicht nur lange Zeit für die Jugendfeuerwehr verantwortlich, sondern schon seit 2014 als stellvertretender Wehrführer tätig. Neben seiner Arbeit in der Feuerwehr Kostheim ist er zudem noch Mitglied der IuK-Unterstützungsgruppe der Feuerwehr Wiesbaden.

Michael Stark

Wehrführer

Unser stellvertretender Wehrführer war schon als Jugendlicher aktiv in der Jugendfeuerwehr uns ist nach einer kleinen Auszeit 2004 in die Einsatzabteilung eingetreten. Vor der Übernahme seines aktuellen Amtes im Jahr 2018 war auch einige Jahre für die Nachwuchsarbeit in der Jugendfeuerwehr mitverantwortlich.

Mathias Mämpel

Stellvertretender Wehrführer

Kontakt

Verliere keine Zeit …

Deine Anfrage

Ich interessiere mich für ...

Datenschutz

9 + 13 =

Werde auch DU
ein Teil von UNs!

Kontakt

Verliere keine Zeit …

Deine Anfrage

Ich interessiere mich für ...

Datenschutz

5 + 12 =

Werde auch DU
ein Teil von UNs!