Kostheimer Wehr gratuliert zur Hochzeit

Die Kostheimer Feuerwehr ließ es sich vergangene Woche nicht nehmen, mit einer kleinen Abordnung ihren langjährigen Kameraden Stefan Wagner zu überraschen. Als er am Donnerstagvormittag seiner frisch angetrauten Frau Melanie im Rahmen ihrer standesamtlichen Trauung das Ja-Wort gab, standen Feuerwehrkameraden aus Kostheim und Ginsheim (dort ist er hauptberuflich tätig und ebenfalls in der Einsatzabteilung aktiv) Spalier. Das frisch vermählte Brautpaar durchschritt mit ihren gemeinsamen Söhnen Leon und Ben das Schlauchspalier ins neue Familienglück.

Die Kostheimer Feuerwehr wünscht der jungen Familie für die gemeinsame Zukunft alles erdenklich Gute.

Weiterlesen

Kostheimer Wehr gratuliert zum 60. Geburtstag

Vor einer gut Woche überraschte die Kostheimer Einsatzabteilung ihren Kameraden Jürgen Balz, als  er am letzten Augustfreitag seinen sechzigsten Geburtstag feierte. Bevor es am Abend zu den Feierlichkeiten im Kreise seiner Familie ging, überraschte man ihn an der Gaststäte Rhein-Main-Terrasse auf der Maaraue mit einem Spalier durch die Kameradinnen und Kameraden. Im Anschluss an die Gratulationsrunde ließ man es sich nicht nehmen, dem Jubilar aus vollmundigen Kehlen ein Ständchen – das Kostheimer Feuerwehrlied – zu singen. Mehr als ein regulärer Gast des Ausflugslokals war überrascht ob der musikalischen Darbietung – immerhin war es „nur“ die Feuerwehr, kein ausgebildeter Gesangsverein.

Die Feuerwehr Kostheim wünscht ihrem Jubilar, der nach 42 Jahren aktivem Einsatzdienst nun in die Ehren- und Altersabteilung wechselt, für die Zukunft viel Glück und Gesundheit und freut sich auf die weiterhin rege Beteiligung ihres neuen „Feuerwehrrentners“.

Vermählung bei strahlendem Sonnenschein – Martin und Ruth haben geheiratet!

Bei strahlendem Sonnenschein haben sich unser Kamerad Martin Reinheimer und seine Ruth am vergangenen Freitag in der Kasteler Reduit das Jawort gegeben.

Standesgemäß wurde das Brautpaar dabei nach der Trauungszeremonie von einer Delegation der Kostheimer Feuerwehr in Empfang genommen. Leider fiel das Spalier kleiner als gewohnt aus: Pünktlich zur Trauzeit war die Kostheimer Feuerwehr zu einem Einsatz alarmiert worden, so dass sich ein Großteil der bereitstehenden Kameraden anderen Aufgaben widmen musste.

Die Kostheimer Feuerwehr gratuliert dem Brautpaar recht herzlich und wünscht den Neuvermählten alles Gute und eine glückliche Zukunft.

Feuerwehr Kostheim gratuliert zur Hochzeit

Die Kostheimer Feuerwehr gratuliert Ihrer Kameradin Dominique Dunkel sowie ihrem Ehemann Chris, die sich heute in der Reduit das JA-Wort gaben. Da Feuerwehr ein fester Bestandteil der jungen Familie ist – Dominique ist aktiv in der Kostheimer Wehr; ihr Mann Chris ist hauptberuflich bei der Berufsfeuerwehr und zudem noch bei der Feuerwehr Biebrich – war es selbstverständlich, dass auch eine stattliche Anzahl an Feuerwehrkameraden die jungen Eheleute in Empfang nahmen.

Wir wünschen den Frischvermählten einen wunderschönen Hochzeitstag im Kreise ihrer Familien und für die Zukunft alles Gute!

Kostheimer Wehr veranstaltet Zwangspolterabend und steht Spalier

Anlässlich der Heirat ihres Kameraden Franco Sapuppo mit seiner bis dahin Verlobten Felicitas, ließ es sich die Kostheimer Feuerwehr nicht nehmen, das Brautpaar würdig ins frische Eheleben zu geleiten. Pünktlich nach der Trauung im St.Veit-Saal der alten Ortsverwaltung stand das Spalier bereit. Sicher im Hafen der Ehe, oder besser gesagt im Hof angekommen, hieß es zuerst einmal die Vielzahl an Gratulationen entgegen zu nehmen, bevor mit einem Glas Sekt auf das junge Eheglück angestoßen werden konnte.

Bevor die Hochzeitsgesellschaft zum gemeinsamen Mittagessen aufbrach, genoss das Brautpaar eine Ehrenrunde durch Kostheim, die sie im Mannschaftsraum des Löschfahrzeuges fahren durften. Am Feuerwehrgerätehaus wieder angekommen, hieß es dann Umsteigen in das richtige Hochzeitsauto und unter Applaus sowie dem lautstarken Martinshorn setzte der Autokorso seine Fahrt fort.

Kameraden veranstalten Zwangspolterabend

Aber nicht nur am Tage der Hochzeit überraschten die Kameraden das Brautpaar mit ihrer Anwesenheit am Standesamt; schon zwei Tage zuvor traten sie mit einer spontan und lediglich mit den Eltern abgesprochenen Party unverhofft in Erscheinung. Da die nun Vermählten keinen Polterabend im Vorfeld feiern wollten, organisierte dies die Einsatzabteilung kurzerhand selbst. Sie besorgten Essen sowie Getränke und verstauten neben Tischen und Bänken auch Dekomaterial und einen Faltpavillion auf den Fahrzeugen. Mit zwei Feuerwehrfahrzeugen und einem Mulden-LKW steuerte man gesammelt das Zuhause der beiden in der Hochheimer Straße an. Mit Blaulicht und Martinshorn machte man auf sich aufmerksam und baute in Manier eines Ameisenhaufens binnen kürzester Zeit das mitgebrachte Partyequipment samt Musik auf.

Weiterlesen

Kostheimer Wehr gratuliert zum 60. Geburtstag

Am Dienstagabend überraschte die Kostheimer Einsatzabteilung ihren erst vor kurzem in die Ehren- und Altersabteilung übergetretenen Kameraden Theo Röhrig, der an diesem Tag seinen sechzigsten Geburtstag feierte. Bevor es zu den Feierlichkeiten im Kreise seiner Familie ging, überraschte man ihn zuerst mit einem besonderen Fahrservice in Form des Löschfahrzeuges. Als er dann an der Gaststäte Rhein-Main-Terrasse auf der Maaraue eintraf, empfingen ihn der Rest der Kameraden mit Wasserfontänen und einem Spalier. Im Anschluss an die Gratulationsrunde ließ man es sich nicht nehmen, dem Jubilar aus vollmundigen Kehlen ein Ständchen – das Kostheimer Feuerwehrlied – zu singen. Mehr wie ein regulärer Gast des Ausflugslokals war überrascht ob der musikalischen Darbietung – immerhin war es „nur“ die Feuerwehr, kein ausgebildeter Gesangsverein.

Weiterlesen

Kirchliche Trauung, Spalier, Hochzeitstauben und eine Runde im Löschfahrzeug – Feuerwehrkameraden gratulieren

Kirchliche Trauung von Jutta und Mathias - 16.08.14 Nach genau einem Jahr, an dem sich Mathias und seine Jutta ihr Ja-Wort auf dem Standesamt gaben, sollte nun ihr junges Eheglück durch die kirchliche Trauung komplettiert werden. Auch dieses Mal ließ es sich die Kostheimer Feuerwehr nicht nehmen, das Paar sicher zu geleiten. Nach der Zeremonie standen die Kameraden vor der evangelischen Kirche der Michaelsgemeinde Spalier und empfingen Brautpaar sowie Hochzeitsgesellschaft. Kirchliche Trauung von Jutta und Mathias - 16.08.14 Nachdem die weißen Hochzeitstauben in den Himmel aufgestiegen sind und auf das Paar angestossen wurde, stand schon das etwas andere Hochzeitsauto bereit – das mit Schleifen und Blumen geschmückte Löschfahrzeug.
Im Autokorso ging es quer durch Kostheim ans Gerätehaus, wo die Vermählten in ihr eigentliches Gefährt umstiegen.
Kirchliche Trauung von Jutta und Mathias - 16.08.14 Mit dem Gruß aus allen Martinshörnern verabschiedete man die Feiergemeinde auf die Fahrt zur Hochzeitsfeier.

Feuerwehr Kostheim gratuliert und steht Spalier

Standesamtliche Trauung von Jutta und Mathias - 16.08.2013 Genau 227 Tage nachdem Mathias, ein Mitglied der Kostheimer Einsatzabteilung, seine Jutta um deren Hand anhielt, war es nun so weit. Sie hatten lange genug Zeit, “sich zu beschnuppern” und sind gerade dabei ihr Zuhause auszubauen. Sie wählten einen Bilderbuchtag aus, um sich im Kostheimer Standesamt am 16. August gegenseitig das Ja-Wort zu geben. Selbstverständlich ließen es sich die Kameraden nicht nehmen, das frisch gebackene Brautpaar gebührend und sicher in den Hafen der Ehe zu geleiten. Die Sonne sowie das Spalier aus Mitgliedern der Einsatzabteilung und der Jugendfeuerwehr begrüßten die zwei frisch Vermählten. Die Reihe der Gratualanten wurde anschließend durch den Wehrführer eröffnet, der neben einem Blumenstrauß für die Braut auch die besten Glückwünsche im Namen der Kostheimer Feuerwehr überreichte.

Weiterlesen

Feuerwehr Kostheim gratuliert – Stellvertretender Wehrführer heiratet

FF Kostheim gratuliert - Stellvertretender Wehrführer heiratet - 18.09.09 Anlässlich der standesamtlichen Trauung ihres stellvertretenden Wehrführers, lies es sich die Kostheimer Feuerwehr nicht nehmen, das frisch gebackene Brautpaar vor dem Kostheimer Standesamt in Empfang zu nehmen.

Nachdem sich Torsten Krimmel und seine Frau Manuela das Ja-Wort gaben, wurden Sie bei schönem Spätsommerwetter sicher in Ihr junges Eheleben geleitet.

Kirchliche Trauung von Isabel und Christian Schmitt

Kirchliche Trauung von Christian und Isabel - 05.07.08 Knapp ein Jahr nach ihrer standesamtlichen Trauung, heirateten unser Aktiver Christian Schmitt und seine Frau Isabel am vergangenen Samstag in der Kostheimer St. Kilianskirche.

Wie es sich für die Feuerwehr gehört, wurde das Brautpaar und seine Gäste bei strahlendem Sonnenschein mit einem Spallier sicher aus der Kirche geleitet. Bevor es zur Hochzeitsfeier nach Ginsheim ging, führte der Autokorso – diesmal nicht anlässlich eines gewonnenen Fussballspiels – am Gerätehaus vorbei, wo die Kolonne mit dem lauten Getöse aller Martinshörner begrüßt wurde.