Kaminbrand durch Feuerwehr „gelöscht“

Einsatz-Logo03. Februar 2019 – 20:31 Uhr
Hugo-Wolf-Straße
FF-Einheit
Einsatz 05 – 2019

Zur besten Tatort-Zeit wurde die Kostheimer Feuerwehr gemeinsam mit dem Löschzug der Berufsfeuerwehr am Sonntagabend zu einem gemeldeten Kaminbrand in die Hugo-Wolf-Straße alarmiert. Als man vor Ort eintraf und die Erkundung aufnahm, konnte Funkenflug aus einem der Kamine beobachten werden. Die Überprüfung der Wohnungen ergab, dass sich zwar im ersten Obergeschoss die Wand des Schornsteins extrem aufgeheizt hatte, es jedoch keine akute Gefahr für die Mieter bestand. Die Feuerwehr brachte die Drehleiter in Stellung und reinigte den Kamin mit entsprechendem Werkzeug.

Die ausgetragenen Glutreste verbrachte man vom Keller ins Freie und löschte sie mit dem Inhalt einer Kübelspritze ab. An dem betroffenen Kamin wird von den Mietern neben Ölheizungen auch ein Holzfeuerofen aktiv betrieben. Nachdem die Arbeiten beendet waren und der herbeigerufene Schornsteinfeger ebenfalls noch einmal die Lage in Augenschein genommen hatte, konnte der Einsatz abgeschlossen werden und die Kräfte rückten wieder ein.

Dieser Beitrag wurde unter Einsätze abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.