Feuer in Dachgeschosswohnung schnell gelöscht

Einsatz-Logo07. September 2014 – 21:58 Uhr
Friedrichstraße
FF-Einheit
Einsatz 111 – 2014

Feuer Dachgeschosswohnung - 07.09.14 Mehrere Notrufe gingen am späten Sonntagabend in der Wiesbadener Rettungsleitstelle ein und meldeten ein Feuer in einem oberen Geschoss eines Mehrfamilienhauses in der Friedrichstraße. Gerade einmal 5 Minuten nach Alarmierung traf das Löschfahrzeug der Kostheimer Wehr vor Ort ein. Festzustellen war Feuer aus einem Fenster einer Dachgeschosswohnung. Umgehend wurde ein Trupp unter Atemschutz ausgerüstet der mit einem  Strahlrohr zur Brandbekämpfung das Gebäude betrat. Alle Bewohner des Hauses befanden sich zu diesem Zeitpunkt schon in Sicherheit.


Feuer Dachgeschosswohnung - 07.09.14Neben den Löschmaßnahmen im Inneren, wurde die Drehleiter in Stellung gebracht, um den Dachbereich zu kontrollieren. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Um sicher zu gehen, dass sich keine Glutnester in der Dachverkleidung befinden, wurde ein Teil davon geöffnet und mit der Wärmebildkamera überprüft. Die Nachlöscharbeiten mussten ebenfalls unter Atemschutz durchgeführt.
Glücklicher Weise wurde bei dem Einsatz niemand verletzt. Durch das schnelle Eingreifen wurde ein Übergreifen des Feuers auf die Dachkonstruktion und somit ein größerer Schaden verhindert. Da die Brandwohnung nicht mehr zu nutzen ist, muss der Mieter vorübergehend bei Bekannten einziehen.

Die Polizei hat die Brandursachenermittlung aufgenommen. Für die Kostheimer Feuerwehr war der Einsatz nach drei Stunden beendet.

Dieser Beitrag wurde unter Einsätze abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.