PKW geht auf der Autobahn in Flammen auf

Einsatz-Logo01. November 2017 – 16:03 Uhr
BAB 671 – Kastel Richtung Wiesbaden
Einzelfahrzeugalarmierung / Alarmgruppe mit FF-Kastel
Einsatz 95 – 2017

Zu einem PKW-Brand auf der Autobahn 671 zwischen der Anschlussstelle Mainz-Kastel und Mainzer Straße sorgte am Mittwochnachmittag für einen Einsatz der Kostheimer Feuerwehr. Auf der Anfahrt war die Rauchwolke schon von weitem sichtbar. Als man an der Einsatzstelle eintraf, hatten die Kollegen der Berufsfeuerwehr mit dem Großtanklöschfahrzeug bereits mit den Löscharbeiten begonnen. Ein Mann unter Atemschutz konnte mit einem Schnellangriffsstrahlrohr das Feuer schnell eindämmen und letztendlich löschen. Die Kostheimer Kameraden übernahmen die Absicherung der Einsatzstelle. Bis das ausgebrannte Fahrzeug vom Abschleppdienst aufgenommen werden konnte, musste die rechte Fahrspur in Richtung Wiesbaden gesperrt werden.

Weitere Kräfte seitens der Wiesbadener Feuerwehr sowie der ebenfalls am Einsatzort eingetroffenen Kameraden der Feuerwehr Hochheim mussten nicht mehr tätig werden oder konnten ihre Einsatzfahrt vorzeitig abbrechen. Die Insassen des PKW blieben unverletzt – sie konnten den Wagen noch rechtzeitig auf dem Standstreifen abstellen und aussteigen. Kurz zuvor gingen während der Fahrt sämtliche Warnleuchten an und es stieg Rauch aus dem Motorraum auf.

Nach etwa zwei Stunden war das vollständig ausgebrannte Fahrzeugwrack vom Abschleppdienst aufgenommen und der Einsatz der Feuerwehr konnte beendet werden.

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Fotos: Berufsfeuerwehr Wiesbaden

Dieser Beitrag wurde unter Einsätze abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.