Überörtliche Hilfe – Bereitstellung im Katastrophengebiet

Einsatz-Logo17. Juli 2021 01:30 Uhr – 18. Juli 2021 – 16:00 Uhr
Messe Düsseldorf
ALARM LÄNDEREINSATZ
Einsatz 45 – 2021

Ungefähr 500 Einsätze abgearbeitet, 20 Personen gerettet und knapp 30 verletzte Personen versorgt – das ist die Bilanz des länderübergreifenden Einsatzes von insgesamt vier hessischen Verbänden, die von Donnerstag bis Sonntag im Bereich Nordrhein-Westfalen im Einsatz waren. Die Einheiten, bestehend aus Kräften von Feuerwehr und Betreuungseinheiten starteten am Donnerstagmittag in Richtung Düsseldorf und kehrten am Sonntagmittag wieder zu ihren Standorten zurück.

Die beim ersten Abmarsch ausgerückten Einheiten aus Wiesbaden wurden am Samstagmorgen durch frische Kräfte ausgetauscht. Hierunter war auch eine Löschgruppe der Kostheimer Feuerwehr. Die Kameraden trafen sich am Samstagmorgen um halb eins am Feuerwehrgerätehaus und wurden durch Mannschaftsfahrzeuge der Feuerwehren Kastel und Auringen zuerst zum zentralen Sammelpunkt aller Wiesbadener Einheiten auf der Feuerwache 1 gefahren, bevor man gegen 3 Uhr im Konvoi in Richtung Düsseldorf aufbrach.


Gegen 7 Uhr vollzog man die Ablösung auf dem Messegelände und stellte somit den 3. Hessischen Einsatzverband wieder einsatzbereit. Obwohl man voller Tatendrang war, verblieb man den Tag über auf der Messe in Bereitschaft. Die restlichen Einheiten des hessischen Kontingentes waren wie schon am Tag zuvor im Bereich Stolberg eingesetzt.
Da alle Einsatzkräfte aus Hessen durch Kräfte aus Niedersachsen am Sonntagmorgen aus dem Hilfseinsatz ausgelöst wurden, fuhren alle hessischen Einsatzfahrzeuge samt Personal nach der Verabschiedung wieder in Richtung ihrer Heimatstandorte.

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.