Technischer Defekt einer Abzugshaube – mustergültiges Verhalten verhindert Schlimmeres

Einsatz-Logo23. Mai 2021 – 18:09 Uhr
Eichenstraße
F 2
Einsatz 19 – 2021

Eine qualmende Dunstabzugshaube rief am Pfingstsonntag die Feuerwehr auf den Plan und sorgte für einen Einsatz in der Kostheimer Eichenstraße. Gegen 18 Uhr bemerkte die Mieterin einer Wohnung im zweiten Obergeschoss das Malheur und reagierte absolut vorbildlich. Sie schaltete geistesgegenwärtig den Strom aus, verließ mit den ebenfalls anwesenden Kindern die Wohnung, zog die Eingangstür hinter sich zu und betätigte den Notruf. Als gerade mal 5 Minuten nach der Alarmierung das erste Löschfahrzeug der Kostheimer Wehr an der Einsatzstelle eintraf, wurden die Kameraden schon von der Mieterin erwartet und eingewiesen. Die erste Erkundung ergab, dass keine akute Gefahr vorherrschte. Nach dem Eintreffen des ebenfalls alarmierten Löschzuges der Berufsfeuerwehr überprüfte man noch einmal den Bereich der Abzugshaube mit der Wärmebildkamera. Da beim Zuschalten des Stroms direkt eine kleine Rauchentwicklung festzustellen war, liegt die Vermutung nahe, dass es sich um einen technischen Defekt handelte. Der Bereich wurde stromlos belassen und die Mieter konnten zurück in ihre Wohnung.

Viele Faktoren scheinen an diesem Abend zusammen gekommen zu sein, dass ein größerer Schaden vermieden werden konnte. Dass mustergültige Verhalten der Mieterin dürfte aber dabei der entscheidende Punkt gewesen sein.

Dieser Beitrag wurde unter Einsätze abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.