Jahreshauptversammlungen abgesagt – Doppelversammlung im nächsten Jahr anvisiert

Die Verantwortlichen der Feuerwehr Kostheim haben beschlossen, auch die zweite Ansetzung der Jahreshauptversammlungen für die Einsatzabteilung sowie dem Verein, für die am 13. September eingeladen war, abzusagen.

Die Gründe hierfür sind, trotz der wieder leicht rückläufigen Infektionszahlen, die von der Stadt Wiesbaden erlassenen Verordnungen, worunter auch die Versammlungsbegrenzungen fallen.

Man will kein Risiko eingehen und hat sich deshalb entschieden, im kommenden Jahr jeweils eine Doppelversammlung anzustreben, in denen dann die Jahre 2019 und 2020 behandelt werden.

Im Bereich des Fördervereins möchte der Vorstand darüber informieren, dass schon im Vorfeld der zuerst geplanten Jahreshauptversammlung im März die Kassenprüfung ohne Beanstandungen der Revisoren stattgefunden hat. Der Revisionsbericht kann auf Anfrage eingesehen werden.

Wehr- und Vereinsführung hoffen auf das Verständnis bei allen Mitgliedern.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.