Feuer unterhalb der Linde-Brücke

Einsatz-Logo26. August 2020 – 21:03 Uhr
Kostheimer Landstraße
F 1
Einsatz 43 – 2020

Am Mittwochabend alarmierte die Leistelle die Feuerwehr Kostheim kurz nach 21 Uhr zu einem gemeldeten Feuer im Bereich unter der Lindebrücke. Als man vor Ort eingetroffen war, stand das ehemalige Pförtner- oder Kioskhäuschen der früheren Fa. Linde samt der benachbarten Vegetation in Vollbrand. Umgehend setzte man einen Trupp unter Atemschutz ein, der mit einem Strahlrohr das Feuer löschte. In dem gemauerten Häuschen brannte eine größere Menge Unrat, darunter auch illegal entsorgte Reifen. Da die Brandstelle nicht direkt mit den Löschfahrzeugen aus erreichbar war, musste von der Straße „Am Gückelsberg“ eine längere Schlauchleitung aufgebaut werden, um die Versorgung mit ausreichend Löschwasser sicher zu stellen.

Nach etwas mehr als einer Stunde war das Feuer aus und man konnte zur Aufrüstung der Fahrzeuge über die Feuerwache 2 wieder einrücken. Da das Basis-Löschfahrzeug der Feuerwache 2 in einem Paralleleinsatz eingebunden war, entsandte die Leitstelle zusätzlich ein Löschfahrzeug von der Feuerwache 1. Dies konnte aber die Einsatzfahrt abbrechen und musste nicht mehr unterstützend tätig werden.

Von der Kostheimer Wehr waren 13 Kameraden mit zwei Löschfahrzeugen vor Ort, weitere vier waren noch im Gerätehaus in Bereitschaft.

++++++

Hier ein Bericht mit kleinem Video von BoostYourCity, von denen auch dankenswerter Weise die Bilder zur Verfügung gestellt wurden:
Mainz-Kostheim: Vollbrand an der Bundesstraße 43

Dieser Beitrag wurde unter Einsätze abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.