Gemeldeter Dachstuhlbrand in Biebrich

Einsatz-Logo28. Juni 2019 – 12:54 Uhr
Rathausstraße / Wi-Biebrich
FF-Einheit (Wachbesetzung FW2)
Einsatz 51 – 2019

Während die ersten zwei Stunden der Wachbesetzung ruhig verliefen, schrillten um kurz vor 13 Uhr auf der Feuerwache in Kastel die Alarmglocken und die Kameraden der Kostheimer Wehr mussten zu einem gemeldeten Dachstuhlbrand im Ortsteil Biebrich ausrücken. Durch den parallelen Großeinsatz in Schierstein, rückten neben der Ortsteilfeuerwehr Biebrich auch die Feuerwehr Breckenheim, die zur Wachbesetzung auf der Wache 3 stationiert war, auch die Berufsfeuerwehr von der Wache 1 in die Rathausstraße aus.

Bei der ersten Überprüfung vor Ort konnte zum Glück ein Dachstuhlbrand nicht bestätigt werden, es brannte aber in der Abzugsanlage eines Restaurants. Zu Beginn verschaffte man sich gewaltsam Zugang in eine Wohnung im Dachgeschoss, um mit einem Strahlrohr in den Bereich der Auslassstelle der Abzugsanlage zu kommen. Das Restaurant wurde stromlos geschaltet und der komplette Rohrleitungsverlauf kontrolliert. Durch die enorme thermische Beanspruchung der Leitung, entschied man sich, Teile der Dachdurchführung zu öffnen, um sicher zu stellen, dass sich kein Feuer in der aus Holz bestehenden Konstruktion entfacht hatte.

Nach etwa zwei Stunden konnte der Einsatz, der bei sommerlich heißen Temperaturen zu bestreiten war, beendet und die Verantwortung wieder an den Restaurantbetreiber übergeben werden.

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar
Dieser Beitrag wurde unter Einsätze abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.