Abgebrannte Mülltonne am Kasteler Rheinufer

Einsatz-Logo01. Juni 2019 – 20:18 Uhr
Rheinufer Kastel
Einzelfahrzeugalarmierung
Einsatz 38 – 2019

Nur wenige Stunden nach dem Grasflächenbrand auf der Maaraue alarmierte die Rettungsleitstelle erneut die Kostheimer Wehr zusammen mit den Kollegen der Berufsfeuerwehr – diesmal zu einem gemeldeten Mülltonnenbrand in der Floßhafenstraße. Da auf Anhieb an der dortigen Stelle nichts festgestellt werden konnte, musste der Anrufer noch einmal zurückgerufen werden. Dabei stellte sich heraus, dass die Einsatzstelle sich nicht an der Fahrzeugbrücke zur Maaraue befindet, sondern auf der Kasteler Seite der Füßgängerbrücke zur Maaraue. Sogleich steuerte man die neue Einsatzstelle hinter dem Kasteler Bahnhof an und fand am dortigen Rheinufer die Reste einer abgebrannten Mülltonne vor. Diese war an einem Baum festgeketten und vermutlich durch zu früh entsorgte Kohle in Brand geraten. Mittels einer Kübelspritze löschte man die Überbleibsel ab. Die Kollegen der Berufsfeuerwehr mussten nicht unterstützend tätig werden und rückten kurze Zeit später wieder ein.

Dieser Beitrag wurde unter Einsätze abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.