Totengedenkfeier des Kostheimer Vereinsrings

Die Kostheimer Feuerwehr beteiligte sich auch in diesem Jahr wieder an der traditionell am ersten Sonntag im November stattfindenden Totengedenkfeier auf dem Kostheimer Friedhof. Zwischen Fackelträgern und Fahnenabordnungen der örtlichen Vereine berichteten Schülerinnen der Wilhelm-Leuschner-Schule über ihre Gedanken zum Thema Krieg und Vertreibung. Während der Zeremonie, bei der auch eine Kranzniederlegung erfolgte, wurde zudem auch den Verstorbenen aus dem Familienkreis und der Vereine gedacht.

Dieser Beitrag wurde unter Einsatzabteilung, Veranstaltungen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.