Brandverdacht durch Wasserschaden im Hochhaus

Einsatz-Logo17. Oktober 2018 – 11:18 Uhr
Teufelsprung
FF-Einheit / Alarmgruppe mit FF-Kastel
Einsatz 88 – 2018

Am Mittwochvormittag alarmierte die Leitstelle die Kameraden der Kostheimer Feuerwehr zu einem Brandverdacht im Teufelsprung. Ein ausgelöster Rauchmelder in Verbindung mit einer vermeintlichen Rauchentwicklung sorgte für den Feuerwehreinsatz, bei dem auch der Löschzug der Berufsfeuerwehr und die Kollegen aus Kastel mit von der Partie waren. Bei der Überprüfung konnte schnell Entwarnung gegeben werden, da die Auslösung des Rauchmelders nicht durch Brandrauch, sondern durch Wasserdampf erfolgte. Grund für das Malheur war ein Wasserschaden, bei dem die Feuerwehr zumindest auch ihre Unterstützung anbieten konnte.

Dieser Beitrag wurde unter Einsätze abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.