Alleinunfall auf der Autobahn löst Feuerwehreinsatz aus

Einsatz-Logo02. Oktober 2018 – 12:43 Uhr
BAB 671
Einzelfahrzeugalarmierung – Alarmgruppe mit FF Kastel
Einsatz 85 – 2018

Wegen des Verdachtes eines PKW-Brandes wurde die Kostheimer Feuerwehr am Dienstagmittag auf die Bundesautobahn 671 alarmiert. Gemeldet war ein qualmendes Fahrzeug zwischen der Anschlussstelle Mainz-Kastel und Mainzer Straße. Auch die Berufsfeuerwehr entsendete Einheiten, die kurze Zeit später auch in Höhe des Amöneburger Kreisels fündig wurden. Der angetroffene Fahrer verunfallte zwar mit seinem PKW ohne Auswirkung auf weitere Verkehrsteilnehmer, ein Feuer brach in Folge dessen glücklicher Weise aber nicht aus. Durch die Berufsfeuerwehr wurde der Unfallbereich abgesichert, die Fahrzeugbatterie abgeklemmt und ausgetretene Betriebsstoffe mittels Bindemittel aufgenommen. Das Löschfahrzeug der Kostheimer Wehr konnte kurze Zeit später wieder ohne unterstützend tätig zu werden die Heimfahrt antreten. Die FF Kastel war als Bestandteil der Alarmgruppe ebenfalls alarmiert.

Dieser Beitrag wurde unter Einsätze abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.