Nächtlicher Einsatz wegen angebranntem Kochgut

Einsatz-Logo26. August 2018 – 03:41 Uhr
Viktoriastraße
FF-Einheit
Einsatz 78 – 2018

Kurz vor 4 Uhr am Sonntagmorgen wurde die Kostheimer Feuerwehr zusammen mit dem Löschzug der Berufsfeuerwehr in die Viktoriastraße alarmiert, da von dort Anwohner eines Mehrfamilienhauses einen aufheulenden Heimrauchmelder in Verbindung mit leichtem Brandgeruch wahrnahmen. Als kurze Zeit später das erste Löschfahrzeug vor Ort eintraf machten sich die Kameraden lautstark an der Eingangstür zur Erdgeschosswohnung bemerkbar. Durch die Fenster war nicht nur eine leichte Verrauchung der Räume zu sehen, sondern auch eine auf der Couch im Wohnzimmer liegende Person. Kurzerhand verschaffte man sich gewaltsam Zutritt in die Wohnung und brachte den zwischenzeitlich aufgewachten Mieter in Sicherheit. Er wurde zur Kontrolle dem Rettungsdienst übergeben. Während ein Trupp unter Atemschutz die Wohnung kontrollierte und dabei auf dem Herd stehendes Essen feststellen musste, sorgte ein Hochleistungslüfter für die Entrauchung der Räume.
Nach einer halben Stunde konnte die Feuerwehr den Einsatz beenden. Eine Stunde nach Alarmierung war dann auch das Kostheimer Löschfahrzeug wieder mit frischen Atemschutzgeräten ausgestattet und stand wieder einsatzbereit im Gerätehaus.

Dieser Beitrag wurde unter Einsätze abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.