Angebranntes Kochgut in einer Wohnung im 5. Stock

Einsatz-Logo31. Juli 2018 – 00:14 Uhr
Im Sampel 1
FF-Einheit
Einsatz 70 – 2018

Kurz nach Mittnacht wurde die Kostheimer Feuerwehr alarmiert, da besorgte Anwohner Brandgeruch aus einer Wohnung im 5. Obergeschoss festgestellt hatten. Als man mit der ebenfalls anrückenden Berufsfeuerwehr die Einsatzstelle erreicht hatte, wurde man vom Anrufer in Empfang genommen und ins Gebäude geleitet. Durch lautes Klopfen an der Tür weckte man vermutlich den sich in der Wohnung aufhaltenden Mieter. Dieser öffnete dann eigenständig die Tür. Da die Räume leicht verraucht waren, forderte man die Person auf, seine Wohnung vorsichtshalber zu verlassen. Ein Mann unter Atemschutz suchte anschließend nach der Ursache der Rauchentwicklung und wurde in der Küche fündig. Der Herd war eingeschaltet und Essen schmorte darauf vor sich hin. Durch den Einsatz eines Lüfters, sorgte man für die nötige Rauchfreiheit und den in der Wohnung angetroffenen Mieter übergab man für einen Gesundheitscheck dem Rettungsdienst. Der Einsatz konnte nach einer halben Stunde beendet werden.

Dieser Beitrag wurde unter Einsätze abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.