Brennender Bahndamm auf 30m²

Einsatz-Logo30. Juni 2018 – 15:46 Uhr
An der Taunusbahn
Einzelfahrzeugalarmierung
Einsatz 61 – 2018

Auch am fünften Tag in Folge blieben die digitalen Alarmempfänger der Kostheimer Wehr nicht still.  Die Zentrale Leitstelle in Wiesbaden löste kurz vor 16 Uhr aus, da ein Feuer am Bahndamm parallel zum Kleintierzuchtverein gemeldet wurde. Während man die Erkundung noch über das Gelände des Kleintierzuchtvereins durchführen konnte, entschloss sich der Einsatzleiter den Löschangriff über das benachbarte Gelände des Kostheimer Turnvereins aufzubauen. Hierzu steuerte das Kostheimer LF den Parkplatz des TVK an und man verlegte von dort aus eine 50 Meter lange Schlauchleitung um die Löscharbeiten vorzunehmen. Vor dem Eintreffen der Feuerwehr versuchten Mitglieder des Zuchtvereins schon mit gefüllten Wassereimern das Feuer etwas einzudämmen. Es brannte der aus Hecken und Unkraut bestehende Bahndamm auf einer Fläche von etwa 30 Quadratmetern.

Nach knapp einer Stunde waren die Arbeiten beendet und man konnte wieder einrücken. Die ebenfalls alarmierten Kollegen der Berufsfeuerwehr mussten nicht unterstützend tätig werden. Zu Beginn des Einsatzes war der Streckenabschnitt vorsichthalber gesperrt worden, die Sperrung konnte jedoch noch während den Löscharbeiten wieder aufgehoben werden.

 

Dieser Beitrag wurde unter Einsätze abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.