[Presse:] Gartenhütte abgebrannt


(AZ) vom 17. November 2008

KOSTHEIM – red. Knapp drei Stunden waren Freiwillige Feuerwehr Kostheim und Berufsfeuerwehr Wiesbaden im Einsatz, als am Wochenende am mittleren Sampelweg eine gemauerte Gartenhütte in Flammen stand. Beim Eintreffen der Wehren war der Feuerschein schon weit sichtbar. Im Gartenhäuschen stießen die Wehrmänner auf zwei Gasflaschen. Ein Übergreifen des Feuers auf benachbarte Hütten wurde verhindert. Allerdings stellten die Helfer fest, dass Vieles auf Brandstiftung schließen lässt: Bei einer benachbarten Hütte fanden sie Brandspuren an der Eingangstür.

Dieser Beitrag wurde unter Pressearchiv abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.