Rauchmelder warnt vor angebranntem Essen

Einsatz-Logo06. November 2017 – 15:52 Uhr
Innsbrucker Straße 17
FF-Einheit / Alarmgruppe mit FF-Kastel
Einsatz 97 – 2017

Am Montagnachmittag löste ein aufheulender Rauchmelder in der Innsbrucker Straße einen Feuerwehreinsatz aus. Da zudem noch eine Rauchentwicklung erkennbar war, wurden neben dem Löschzug der Berufsfeuerwehr auch die Feuerwehren Kostheim und Kastel als Alarmgruppe alarmiert. Nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle bestätigte die Erkundung das Meldebild. Man entschloss sich in die betroffene Wohnung vorzugehen und musste die Balkontür gewaltsam öffnen, da scheinbar niemand zu Hause war und die Wohnungseingangstür zu massiv erschien. Als man die Räumlichkeiten betreten konnte, stellte man in der Küche angebranntes Kochgut fest. Nach den anschließenden Belüftungsmaßnahmen konnte der Einsatz für die Feuerwehr beendet werden. Die Wohnung war zum Einsatzzeitpunkt verlassen.

Dieser Beitrag wurde unter Einsätze abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.