Erfolgreiche Leistungsprüfung der Jugendfeuerwehr

Samstagmorgen 7:15 Uhr – eine Uhrzeit zu der unsere Jugendlichen normalerweise noch selig in ihren Bettchen schlummern. Doch nicht an ihrem großen Tag. Die Deutsche Jugendfeuerwehr hatte zur Abnahme der Leistungsspange in Steinbach im Taunus eingeladen und zahlreiche hessische Jugendfeuerwehren aus der Region kamen dieser Einladung nach. So auch eine Gruppe der Jugendfeuerwehr Kostheim, die mit 2 Jugendlichen aus den Wehren Rambach und Hessloch angetreten war.

Im Rahmen der Leistungsabnahme mussten verschiedene Prüfungen abgelegt werden, die teilweise auch mit strengen Zeitvorgaben versehen waren. Die Prüfung selbst wurde in einen sportlichen und einen feuerwehrtechnischen Teil untergliedert. Der sportliche Teil beinhaltete Kugelstoßen und Staffellauf. Beim feuerwehrtechnischen Teil musste ein Löschangriff aufgebaut werden, bei dem die Vornahme von 3 C-Rohren sowie die Wasserentnahme aus offenem Gewässer dargestellt werden sollte. Bei dieser Übung ging es dann nicht nur um das feuerwehrtechnische Wissen, sondern auch um die Zusammenarbeit der Gruppe. Weiterhin mussten eine Schnelligkeitsübung sowie ein Wissenstest absolviert werden. Im Wissenstest wurde dann das feuerwehrtechnische Know-How sowie auch Gesellschafts- und Jugendpolitik jeder Gruppe abgefragt. Ganz nach dem Motto: „Einer für alle und alle für Einen.“ Denn nur gemeinsam konnte man hier, wie auch in den vorherigen Übungen, die nächstmögliche Punktzahl erreichen.

Für die Kostheimer Jungblauröcke hatte sich an diesem Tag die seit den Sommerferien stattgefundene Vorbereitungszeit, mit jeweils bis zu 3 Stunden wöchentlich, mehr als gelohnt und so konnten unsere 7 Jugendlichen mit strahlenden Augen ihre Leistungsspange entgegennehmen. Selbst ein Jugendlicher der Gruppe, der als Ersatzmann am Start war, aber noch nicht das nötige Mindestalter vorwies, wurde zum Dank mit einer Teilnahmeurkunde belohnt.

Die Kostheimer Feuerwehr sowie deren stolze Jugendwarte gratulieren den Jugendlichen Philipp Marquardt, Lukas Marquardt, Oliver Stein, Martina Schneider, Christos Konsolakis, Marcel Schaffer und Daniel Kaiser recht herzlich zum Erwerb der Leistungsspange, die höchste Auszeichnung, die ein Jugendlicher innerhalb der Deutschen Jugendfeuerwehr erreichen kann.

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar
Dieser Beitrag wurde unter Jugendfeuerwehr abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.