Erneutes Feuer im Abbruchhaus

Einsatz-Logo13. Juli 2017 – 14:07 Uhr
Kostheimer Landstraße 21
FF-Einheit / Alarmgruppe mit FF-Kastel
Einsatz 69 – 2017

Lange waren die Einsatzkräfte noch nicht vom ehemaligen Werksgelände heruntergefahren, als man wieder dorthin ausrücken musste. Erneut kam die Meldung über ein bestätigtes Feuer von der Polizei und löste den Einsatz aus. Nachdem die Einheiten zurück waren, stelle man dieses Mal einen lodernden Brand im zweiten Stock des gleichen Gebäudes wie zuvor – jedoch im mittleren Gebäudetrakt – fest. Bedingt dadurch, dass Mittlerweile die Frei- und Verkehrsflächen auf dem Gelände als Schuttablagefläche genutzt werden, konnte man nicht direkt an die betroffene Gebäudestelle heranfahren. Der vorgehende Angriffstrupp musste somit seine Schlauchleitung komplett quer durch das leerstehende Gebäude legen um den Brandherd zu erreichen. Nachdem das Feuer gelöscht war kontrollierte man umfangreich den nun schon mehrfach von Brandstiftungen betroffenen und verwinkelten Komplex. Auch die Polizei suchte verschiedene Bereiche ab und konnte eine Person antreffen. Ob sie mit den Bränden in Verbindung steht oder nur eine der vielen Unbefugten war, die sich auf dem Gelände herumtreiben, konnte zum Zeitpunkt des Einsatzes noch nicht bestimmt werden.

Dieser Beitrag wurde unter Einsätze abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.