Erfolgreiche Suche nach der Ursache eines Brandgeruchs

Einsatz-Logo16. Juni 2017 – 03:31 Uhr
Uthmannstraße
FF-Einheit
Einsatz 48 – 2017

In der Nacht auf Freitag wurde die Kostheimer Feuerwehr kurz nach 3:30 Uhr zu einem Brandverdacht in der Uthmannstraße alarmiert. Ein aufmerksamer Nachbar berichtete von einem immer wieder schwallartig auftretenden Brandgeruch. Zusammen mit den Kollegen der Berufsfeuerwehr ging man auf die Suche nach der Ursache. Häuserfassaden, Mülltonnensammelplätze und angrenzende Hecken wurden überprüft. Letztendlich stellte man eine nur im Strahl einer Lampe sichtbaren Rauch, der sich von einem Balkon im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses ausbreitete. Während der Einsatzleiter die Mieter über den Haupteingang wach klingelte, verschafften sich die Kameraden aus Kostheim über eine Steckleiter Zugang zum Balkon. Dort konnte ein vor sich hin glimmender Lappen auf einem am Strom angeschlossenen Elektrogrill festgestellt werden. Ob der Grill vergessen wurde auszuschalten oder durch einen technischen Defekt sich erhitzte konnte nicht mehr nachvollzogen werden. Der Grill samt Überreste des Lappens wurde vor dem Balkon mit einer Kübelspritze abgelöscht.

Dieser Beitrag wurde unter Einsätze abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.