Müllbehälter geht in Flammen auf

Einsatz-Logo04. April 2017 – 18:11 Uhr
Maaraue
Einzelfahrzeugalarmierung
Einsatz 24 – 2017

Ein Jogger meldete am Dienstagabend einen brennenden Müllbehälter auf der Maaraue, in der Nähe der dortigen Wasserschutzpolizei. Die Kostheimer Feuerwehr wurde ebenfalls wie die Berufsfeuerwehr mit einem Löschfahrzeug alarmiert. Während die Kräfte auf der Anfahrt waren, sahen Kameraden der Weisenauer Feuerwehr, die gerade mit ihrem Boot den Rhein befuhren die Rauchentwicklung. Sie steuerten kurzerhand das Ufer an und erstickten die Flammen mit ihrem im Boot verladenen Pulverlöscher. Das kurze Zeit später an der Einsatzstelle eintreffende Fahrzeug der Feuerwehr Kostheim, musste lediglich Nachlöscharbeiten mit der Kübelspritze durchführen. Trotz des schnellen Eingreifens konnte nicht verhindert werden, dass der in der Blecheinhausung befindliche Müllbehälter komplett zerstört wurde. Die Kollegen der Berufsfeuerwehr mussten die Einsatzstelle nicht mehr anfahren.

Dieser Beitrag wurde unter Einsätze abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.