Angebranntes Kochgut in Amöneburg

Einsatz-Logo22. November 2016 – 14:25 Uhr
Amöneburg / Melanchthonstraße
FF-Einheit / Alarmgruppe mit FF-Kastel
Einsatz 85 – 2016

Die Alarmgruppe der Wehren Kostheim und Kastel wurden am Dienstagmittag alarmiert, da aus der Amöneburger Melanchthonstraße ein heulender Heimrauchmelder zusammen mit einer leichten Rauchentwicklung gemeldet war. Auch der Löschzug der Feuerwache 2 steuerte die Einsatzstelle an und war kurze Zeit später schon vor Ort. Während noch die Erkundung an der primären Einsatzstelle im Gange war, erreichte ein weiterer Notruf die Rettungsleitstelle, der ebenfalls von einer Rauchentwicklung innerhalb einer Wohnung, jedoch in der parallelen Fröbelstraße meldete. Da zu Beginn von zwei unterschiedlichen Einsatzstellen auszugehen war, alarmierte der Einsatzdisponent einen weiteren Löschzug nach Amöneburg. Die Überprüfungen ergaben, dass es sich in der Melanchthonstraße um angebranntes Kochgut handelte, in der benachbarten Fröbelstraße konnte zum Glück nichts festgestellt werden. Scheinbar galten beide Notrufe der ersten Einsatzstelle.

Dieser Beitrag wurde unter Einsätze abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.