Gemeinsame Übung von Jugendfeuerwehr und Einsatzabteilung

Gemeinsame Übung JF/EA - 23.09.16 In einer Phase des Jahres, in der glücklicher Weise die Einsatzhäufigkeit deutlich zurückgegangen ist, bedeutet es für die aktiven Abteilungen der Kostheimer Wehr dennoch nicht, sich auszuruhen. Die regelmäßigen Übungsdienste werden dafür genutzt, das Wissen ständig aufzufrischen und Abläufe sowie Handgriffe zu vertiefen. Um auch den jugendlichen der Nachwuchsabteilung praxisnah die Arbeit in der Einsatzabteilung zu veranschaulichen, organisierte man Ende September eine gemeinsame Übung der Einsatzabteilung und der Jugendfeuerwehr. Zusätzliche Fahrzeuge wurden ausgeliehen, Nebelmaschinen in Betrieb genommen und Verletzte versteckt. Als Objekt diente ein mehrstöckiges Gebäude auf dem ehemaligen Gelände der Kastel Housings.

Gemeinsame Übung JF/EA - 23.09.16 Nachdem alle Vorbereitungen abgeschlossen waren, bekamen die mit gemischten Trupps besetzten Fahrzeuge ihren Einsatzauftrag. Beim Eintreffen am Objekt in der Wiesbadener Straße drang dichter Qualm aus mehreren Fenstern. Personen machten lauthals durch Schreien auf sich aufmerksam. Trotz der Zusammenstellung von „Jung und Alt“ folgten die gewohnten Handgriffe um das dargestellte Szenario erfolgreich abzuarbeiten. Schläuche wurden ausgerollt, Leitern gestellt, Wohnungen durchsucht, Beleuchtung aufgebaut und Personen gerettet. All dies, ohne dass anzumerken gewesen wäre, dass hier eine bunt gemischte Truppe am Üben war. Einzig allein durch die Uniformen konnte ein Unterschied zwischen den Teilnehmern festgestellt werden. Nach gut einer Stunde, waren auch die letzten vermissten Personen aus dem Gebäude gerettet und das angenommene Feuer gelöscht.

Für die Verantwortlichen war diese Übung ein voller Erfolg. Sie zeigte deutlich, welch hoher Wissensstand schon in der Jugendfeuerwehr vorherrscht und dass bei einem Übertritt der Jugendlichen in die Einsatzabteilung die jungen Kameraden ohne große Verzögerungen vollwertig eingesetzt werden können.

Dieser Beitrag wurde unter Einsatzabteilung, Jugendfeuerwehr abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.