PKW-Brand in der Siedlung – Hinweise auf Brandstiftung

Einsatz-Logo31. August 2016 – 23:28 Uhr
Bischhofsheimer Straße
Einzelfahrzeugalarmierung
Einsatz 69 – 2016

Zu einem PKW-Brand wurde am Mittwoch kurz vor Mitternacht die Feuerwehr Kostheim zusammen mit der Berufsfeuerwehr in die Siedlung alarmiert. Als das Kostheimer Löschfahrzeug in der Bischofsheimer Straße eintraf, brannte es im Bereich des rechten Vorderrades sowie im Motorraum eines geparkten Fahrzeuges. Eine kurz zuvor eingetroffene Polizeistreife hatte schon Löschversuche mit einem Feuerlöscher unternommen. Ein Trupp der Feuerwehr rüstete sich mit Atemschutz aus und löschte den Brand endgültig mit einem Strahlrohr. Nach Öffnen der Motorhaube wurde zusätzlich noch die Batterie zur Sicherheit abgeklemmt.
Durch die Befragung von Augenzeugen durch die Polizei sowie das Vorfinden von Spuren in unmittelbarer Nähe des Brandherdes muss in diesem Fall von Brandstiftung ausgegangen werden. Der PKW wurde im Anschluss an die Löscharbeiten durch die Polizei sichergestellt. Fast auf die Minute genau vor acht Monaten, am 31.12.2015, brannte schon einmal ein Fahrzeug des jetzt ebenfalls Geschädigten.
Für die Kostheimer Feuerwehr war der Einsatz nach einer Stunde beendet. Die Kollegen der Berufsfeuerwehr mussten nicht unterstützend eingreifen und konnten kurz nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle wieder einrücken.

Dieser Beitrag wurde unter Einsätze abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.