Gartenhütte abgebrannt – FF Kostheim unterstützt bei Nachlöscharbeiten

Einsatz-Logo16. Juli 2016 – 10:58 Uhr
Rinkerweg Kastel
FF-Einheit
Einsatz 56 – 2016

2016-07-16_GartenhausAm Samstagmorgen geriet ein ehemaliges Bahnhäuschen aus Holz im Rinkerweg in Brand. In der ersten Phase waren die Berufsfeuerwehr sowie die Kameraden aus Kastel alarmiert. Durch die umfangreichen Nachlöscharbeiten, die nicht nur unter Atemschutz erfolgten sondern auch personalintensiv waren, forderte der Einsatzleiter eine weitere freiwillige Wehr zur Unterstützung an. Die Leitstelle alarmierte daufhin die Feuerwehr Kostheim, die mit allen drei Fahrzeugen und 17 Einsatzkräften nach Kastel ausrückte. Nach etwa einer Stunde waren auch die letzten Glutnester abgelöscht und der Einsatz konnte beendet werden.
Das aus komplett aus Holz bestehende und voll Unterkellerte Häuschen brannte komplett nieder. Die unmittelbar dabeneben verlaufende Bahnstrecke sperrte die Deutsche Bahn während der Löscharbeiten.

Dieser Beitrag wurde unter Einsätze abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.