Leistungsprüfung der Jugendfeuerwehr

2016-04-16_Jugendflamme(fw) Am dritten Samstag im April nahmen fünf Jugendliche der Jugendfeuerwehr Kostheim mit 48 anderen Jugendlichen aus dem Stadtgebiet Wiesbaden an der Abnahme der Jugendflamme auf der Bezirkssportanlage in Kastel teil.

Aus der Kostheimer Feuerwehr absolvierten Saskia Schneider und Leon Jermis die Stufe 1 sowie Daniel Kaiser, Julian Kaiser und Lukas Marquardt die Stufe 2.

Von den Bewerbern der Stufe 1 wird das absetzen eines einwandfreien Notrufes erwartet. Einfache Knoten müssen benannt und vorgeführt werden. Des Weiteren werden die Namen und Funktionsweisen der Wasserführenden Armaturen , die Unterschiede der Feuerwehrschläuche, sowie die Grundelemente der FwDv 3 abgefragt.

Bei den Teilnehmern der Stufe 2 wurde unter anderem das Grundwissen im Bereich der Ersten Hilfe, wasserführenden Armaturen und der Schlauchkunde abgefragt.
Die Brandklassen, sowie das entsprechende Löschmittel wurden im Bereich des Brennens und Löschens geprüft. Selbstverständlich dürfen die Knoten auch nicht fehlen.
Der sportliche Bereich bestand aus einem Weitsprung und einem 50m bzw. 100m Lauf (je nach Alter).

Die Vorbereitungen auf die Abnahme begangen bereits in Osterferien. Die Absolventen trafen sich ein- bis zwei-Mal pro Woche, um sich auf die Prüfung vorzubereiten. Für die Jugendlichen ist diese Abnahme eine gute Gelegenheit sich in Prüfungssituationen hinein zu versetzen. Nach Beendigung der Abnahme konnten allen Teilnehmern die Auszeichnung der Jugendflamme verliehen werden.

Dieser Beitrag wurde unter Jugendfeuerwehr abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.