Brennender PKW neben Wohngebäude

Einsatz-Logo29. Januar 2016 – 18:10 Uhr
Innsbrucker Straße
FF-Einheit
Einsatz 08 – 2016

Foto: Jeanny Johnsen

Foto: Jeanny Johnsen

Der Übungsdienst hatte gerade erst begonnen, als die Meldeempfänger der Kostheimer Wehr am Freitagabend ausgelöst wurden. Zusammen mit dem Löschzug der Feuerwache 2 fuhr man in die Siedlung, wo in der Innsbrucker Straße ein brennendes Fahrzeug gemeldet wurde. Durch die Nähe zum angrenzenden Wohngebäude, löste die Rettungsleitstelle direkt Alarmstufe 1 aus. Schon vier Minuten nach Alarmierung erreichte das Kostheimer Löschfahrzeug die Einsatzstelle und leitete die Löschmaßnahmen durch einen Trupp unter Atemschutz und einem Strahlrohr ein. Parallel kontrollierten die nachgerückten Einheiten die Wohnungen des benachbarten Gebäudes, um auszuschließen, dass gefährlicher Rauch durch geöffnete Fenster in die Wohnräume gelangte. Da die Überprüfung negativ ausfiel, konzentrierte sich die Arbeit der Feuerwehr auf das Löschen des in Vollbrand gestandenen Fahrzeuges. Nach etwa einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Dieser Beitrag wurde unter Einsätze abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.