Gemeldeter Scheunenbrand entpuppt sich als gewollter Abbrand

Einsatz-Logo29. Mai 2015 – 13:25 Uhr
Hochheimer Straße / Pfandlochweg
FF-Einheit – Alarmgruppe mit FF-Kastel
Einsatz 35 – 2015

Die Kostheimer Feuerwehr wurde zusammen mit den Kameraden aus Kastel sowie der Berufsfeuerwehr am Freitagmittag in den Bereich des Pfandlochweges alarmiert. Zuerst hieß das Einsatzstichwort „Brennende Gartenhütte“, aufgrund weiterer Notrufe konnte auch ein vermeintlicher Scheunenbrand nicht ausgeschlossen werden. Noch während die Feuerwehrkräfte auf der Anfahrt waren, erreichte eine Polizeistreife schon die angegebene Örtlichkeit und konnte Entwarnung geben. Bei dem Feuer handelte es sich um ein beaufsichtigtes Nutzfeuer, von dem keine Gefahr ausging. Somit war der Einsatz nach einer viertel Stunde beendet.

Dieser Beitrag wurde unter Einsätze abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.