[Presse]: Mülltonnen in Flammen


(AZ) vom 02. Januar 2007

zel. AMÖNEBURG/KOSTHEIM/KASTEL Im Unterschied zum Stadtgebiet, wo Feuerwehr und Rettungsdienst rund 100 Einsätze hatten, blieb es Silvester und Neujahr in den drei Stadtteilen relativ ruhig. Meist brannte der Inhalt von Mülltonnen und Großmüllbehältern, der wohl durch Feuerwerkskörper in Brand gesetzt worden war. Die Wehren aus Kastel und Kostheim rückten zu Einsätzen an Paulusplatz, Waldhofstraße, Ratsherrenweg und verlängerter Witz aus. Den größten Einsatz meldete die Wiesbadener Berufsfeuerwehr in einer Tiefgarage am Schelmengraben, wo Autos ausbrannten und weitere stark beschädigt wurden.

Dieser Beitrag wurde unter Pressearchiv abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.