Aus Brandverdacht wird Fehlalarm

Einsatz-Logo11. Juli 2014 – 01:32 Uhr
Am Rübenberg
FF-Einheit
Einsatz 63 – 2014

Viele Kostheimer Kameraden haben nach dem Unwettereinsatz gerade mal eine Stunde im Bett gelegen als erneut die Funkmelder ausgelöst. Zusammen mit dem Löschzug der Berufsfeuerwehr musste in die Straße „Am Rübenberg“ ausgerückt werden, wo ein Brandverdacht gemeldet wurde. An der Einsatzstelle angekommen, konnte schon auf Anhieb nichts festgestellt werden. Auch die intensivere Überprüfung ergab kein Feuer. Der Einsatz wurde nach zwanzig Minuten abgebrochen und die Einheiten rückten wieder ein.

Dieser Beitrag wurde unter Einsätze abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.