Abnahme der Leistungsspange – Jugendfeuerwehr erfolgreich

Logo Jugendfeuerwehr An einem frühen Samstagmorgen im September, machte sich die Jugendfeuerwehr Kostheim zusammen mit den Kameraden aus Kastel auf den Weg nach Oberursel um an der Abnahme der Leistungsspange teilzunehmen.
Leistungsspangenabnahme 2013 - 21.09.13Die Leistungsstange ist ein Wettbewerb der Deutschen Jugendfeuerwehr in dem verschiedene Prüfungen abgelegt werden müssen. Die Auszeichnung erhalten kann jedes Mitglied der Jugendfeuerwehr im Alter von 15 bis 18 Jahren, das mindestens 1 Jahr Mitglied der Jugendfeuerwehr ist und die geforderten Leistungen erbracht hat.

Leistungsspangenabnahme 2013 - 21.09.13Die Jugendlichen mussten sich den Wertungsrichtern in verschiedenen Prüfungen beweisen. Die Prüfung selbst besteht aus einem sportlichen und einem feuerwehrtechnischen Teil. Im sportlichen Teil musste das Können im Kugelstoßen unter Beweis gestellt werden, – eine Gesamtweite von mindestens 55m war hier die Mindestanforderung. Als nächstes folgte ein Staffellauf mit einer Zeitvorgabe von höchstens 4:10 Minuten.

Leistungsspangenabnahme 2013 - 21.09.13 Der feuerwehtechnische Teil bestand aus einer Übung, die den Löschangriff simulieren soll. Es mussten 3 C-Rohr in Stellung gebracht und die Wasserentnahme aus dem offenen Gewässer aufgebaut werden. Bei dieser Übung wird die Zusammenarbeit in der Gruppe als auch das Wissen der entsprechenden Feuerwehrdienstvorschrift geprüft.

Weiterer Bestandteil der Prüfung war eine Schnelligkeitsübung, bei der eine Schlauchleitung mit 8 C-Schläuchen über eine Länge von 120 Metern quer über den Platz verlegt werden musste. Bei dieser Übung, durfte keine Windung in der Schlauchleitung vorhanden sein.

Zum guter Letzt mussten sich die Jugendlichen noch einen Wissenstest unterziehen. Hierbei waren die Organisation der Feuerwehr, Löschverfahren, Löschmittel sowie Gesellschafts- und Jugendpolitik Themenschwerpunkte.

Leistungsspangenabnahme 2013 - 21.09.13 Insgesamt sind an diesem Tag 22 Gruppen aus den Kreisen Main-Taunus, Hochtaunus, der Stadt Frankfurt am Main und der Landeshauptstadt Wiesbaden angetreten, von denen 20 das Abzeichen er Leistungsspange in Empfang nehmen konnten.

Die Vorbereitungen für die Abnahme haben bereits in den Sommerferien begonnen, man traf sich 2 bis 3 Mal in der Woche für 3 bis 4 Stunden, in den der feuerwehrtechnische Teil und sportliche Teil geübt wurde.

Leistungsspangenabnahme 2013 - 21.09.13
Von der Jugendfeuerwehr Kostheim haben die Jugendlichen Anthony Barck (3. Jugendlicher von rechts) , Pascal Schuth (2.J.vr) und Tobias Steinmetz (1.J.vr) das Abzeichen erhalten. Dimo Stark (unten rechts) stand der Gruppe als Auffüller zur Verfügung, musste aber trotz der erbrachten Leistung, als erst 13-jähriger, auf die Auszeichnung verzichten.

Dieser Beitrag wurde unter Jugendfeuerwehr, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.