Sportboot drohte zu kentern

Einsatz-Logo26. August 2017 – 17:13 Uhr
Wassersportbucht Rettbergsaue
Einzelfahrzeugalarmierung
Einsatz 84 – 2017

Die Großübung mit der Jugendfeuerwehr, der IuK und anderen Einheiten aus Wiesbaden (Bericht folgt) war keine drei Stunden vorüber, als die Alarmpager der Kostheimer Feuerwehr ausgelöst wurden. Durch die Meldung über ein vom Kentern bedrohtes Sportboot mit insgesamt vier Personen im Bereich der Wassersportbucht der Rettbergsaue, löste die Leitstelle den Alarm nach Wasserrettungskonzept aus.
Während das Mehrzweckboot der Feuerwehr Kostheim noch auf der Anfahrt zum Slippen im Schiersteiner Hafen war, meldeten die Kollegen der DLRG, dass laut Augenzeugen das Boot von den Insassen wieder aufgerichtet wurde und danach die Fahrt eigenständig fortgesetzt hat.
Da sich ansonsten niemand weiter mehr in Gefahr befand, brach man den Einsatz ab und die anrückenden Kräfte konnten kehrtmachen.

Dieser Beitrag wurde unter Einsätze abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.