Wachbesetzung wegen Gefahrguteinsatz in Schierstein

Einsatz-Logo17. Juni 2014 – 10:11 Uhr
Feuerwache 2
FF-Einheit – Alarmgruppe mit FF Kastel
Einsatz 38 – 2014

Ein mit weißem Pulver gefüllter und an die Schufa adressierter Umschlag löste am Dienstagmorgen einen Großeinsatz der Feuerwehr aus. Da ausgeschlossen werden musste, dass es sich um eine gefährliche Substanz handelt, waren Feuerwehreinheiten von der Wache 1 und 2 in die Schiersteiner Kormoranstraße ausgerückt. Um die leeren Wachen wieder zu besetzen, wurden die Wehren Kostheim und Kastel für die Wache 2 sowie die FF Stadtmitte für die Wache 1 alarmiert. Nach etwa zwei Stunden war an der Einsatzstelle sichergestellt, dass es sich bei der unbekannten Substanz – aller Voraussicht nach – lediglich um ungefährliches Knoblauchpulver handelt. Somit konnte der Einsatz und die damit verbundenen Wachbesetzungen beendet werden.

Dieser Beitrag wurde unter Einsätze abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.