Angebranntes Kochgut in der Siedlung

Einsatz-Logo12. Juni 2018 – 15:03 Uhr
Passauer Straße
FF-Einheit / Alarmgruppe mit FF-Kastel
Einsatz 53 – 2018

Am Dienstagnachmittag wurde die Kostheimer Feuerwehr zu einem Brandverdacht in der Passauer Straße alarmiert. Gemeinsam mit dem Löschzug der Feuerwache 2 sowie den Kollegen aus Kastel steuerte man die Einsatzstelle in der Siedlung an. Vor Ort angekommen, wurde die Wohnungstür gewaltsam geöffnet um sich Zutritt zu den Räumlichkeiten zu schaffen. In der Wohnung trafen die Einsatzkräfte zwar auf keinen Mieter, jedoch stand angebranntes Essen auf dem Herd, welches als Ursache für die Rauchentwicklung festgestellt wurde. Bevor die Feuerwehr wieder abrücken konnte, sorgte man noch durch den Einsatz eines Lüfters für rauchfreie Räume. Der Einsatz war nach einer halben Stunde beendet.

Dieser Beitrag wurde unter Einsätze abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.