Großbrand in Biebrich – 5h-Einsatz für die FF Kostheim

Einsatz-Logo07. Januar 2011 – 19:58 Uhr
Mainstraße Biebrich / Feuerwache 2
FF-Einheit
Einsatz 02 – 2011

Brand einer Hinterhofwerkstatt in Biebrich - 07.01.11 Die erste Übung der Einsatzabteilung im erst jungen Jahr 2011 war gerade im vollen Gange, als in der Biebricher Mainstraße ein Feuer im Hinterhof gemeldet wurde. Schon auf der Anfahrt zur Einsatzstelle meldeten die Kameraden der FF Biebrich sowie des Löschzuges der Berufsfeuerwehr eine starke Rauchentwicklung und Feuerschein. Kurz nach Beginn der Löscharbeiten war jedoch schnell klar, dass weitere Verstärkung von Nöten ist. Es wurde vom Einsatzleiter die Alarmstufe 2 festgelegt. Das Kostheimer LF, was gerade komplett besetzt auf der Feuerwache 2 stand meldete sich zur Verfügung und wurde ebenso wie der Löschzug der Feuerwache 1 nach Biebrich beordert.

Brand einer Hinterhofwerkstatt in Biebrich - 07.01.11 In Biebrich angekommen, unterstützen die Kostheimer das Basis-LF der Wache 2 auf der Rückseite der eigentlichen Brandstelle – ebenfalls in einem Hinterhof. Auch hier wurde ein Löschangriff aufgebaut um ein Ausbreiten der Flammen auf die angrenzenden Gebäude zu verhindern. Gefahr für die Einsatzkräfte bestand nicht nur durch das Feuer an sich, sondern auch durch explodierende Druckgasflaschen, die sich in der brennenden Werkstatt befanden. Brand einer Hinterhofwerkstatt in Biebrich - 07.01.11 Der Flaschenkopf einer zerborstenen Gasflasche flog meterweit durch die Luft, schlug auf ein Satteldach ein und beschädigte dort die Ziegeln. Danach rutschte das noch brennende Teil herunter und kam auf einem Bitumendach zum liegen. Dieses fing zwar auch kurz Feuer, erlosch aber kurze Zeit später von selbst. Zur Kontrolle der angrenzenden Dachbereiche wurde die Drehleiter in Stellung gebracht. Durch den Einsatz von mehreren Trupps unter Atemschutz mit C- und B-Rohren sowie Löschschaum, konnte das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht werden. Die Nachlöscharbeitet zogen sich aber deutlich in die Länge. Erst kurz nach Mitternacht wurden die Kameraden aus Kostheim aus dem Einsatz herausgelöst und konnten die Brandstelle in Biebrich verlassen.

Das zweite Löschfahrzeug aus Kostheim, dass ebenfalls zu Beginn des Einsatzes im Ortsgebiet einsatzbereit auf Funk war, bekam die Aufgabe zusammen mit der zusätzlich alarmierten FF Kastel die Feuerwache 2 zu besetzen. Die Kameraden der FF Stadtmitte wurden zur Wachbesetzung der Feuerwache 1 alarmiert.

Kurz vor ein Uhr waren dann alle 17 Kameraden aus Kostheim wieder zurück im Gerätehaus und der Übungsdienst konnte mit knapp fünfstündiger Verspätung beendet werden.

++++++

Vielen Dank an Wiesbaden112, für die zur Verfügungstellung der Bilder!

Weitere Artikel:

Wiesbaden 112 Hinterhofwerkstatt brennt in Biebrich aus (mit VIDEO)
Wiesbadener KurierGasflaschen in Biebricher Werkstatt explodiert – Großeinsatz der Feuerwehr

Dieser Beitrag wurde unter Einsätze abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.