Unkontrollierter Brand in der Heizungsanlage

Einsatz-Logo25. März 2018 – 19:52 Uhr
Münchofstraße
FF-Einheit
Einsatz 30 – 2018

Glück im Unglück hatte am Sonntagabend ein holzverarbeitender Betrieb in der Kostheimer Münchofstraße. Eher dem Zufall geschuldet bemerkte ein Mitarbeiter bei seiner nicht geplanten Anwesenheit auf dem Firmengelände einen leichten Brandgeruch aus dem Bereich der Heizungsanlage und verständigte die Feuerwehr. Kurze Zeit später trafen die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Kostheim sowie der Berufsfeuerwehr an der Einsatzstelle ein. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass es zu einem Brand im Bereich der Spänezuführung der Festbrennstoffheizung gekommen war. Der unter Atemschutz vorgehende Trupp öffnete Revisionsdeckel um an den noch eingegrenzten Brandherd heranzukommen und löschte diese mit einem Strahlrohr ab. Nachdem das Brandgut entfernt war, kontrollierte man noch die vorgelagerten Zuleitungen aus dem Vorlagebunker um auszuschließen, dass sich das Feuer bereits weiter zurück ausgebreitet hatte. Nachdem dies ausgeschlossen werden konnte, beendete die Feuerwehr den Einsatz nach etwa einer Stunde und die Kräfte rückten wieder ab. Als Ursache für den Brand wird ein technischer Defekt im Bereich der Förderschnecke vermutet, mit der Holzspäne in die Brennkammer der Heizung gefördert werden.

Dieser Beitrag wurde unter Einsätze abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.