Unfall auf der Autobahn mit drei beteiligten Fahrzeugen

Einsatz-Logo03. März 2018 – 14:05 Uhr
Bundesautobahn 671 – Abfahrt Kastel
FF-Einheit / Alarmgruppe mit FF-Kastel
Einsatz 23 – 2018

Zu einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 671 im Bereich der Anschlussstelle Mainz-Kastel wurde am Samstagmittag die Berufsfeuerwehr sowie die Freiwilligen Wehren Kostheim und Kastel alarmiert. Nach den ersten Meldungen musste noch davon ausgegangen werden, dass eventuell Personen eingeklemmt sind. Nach Eintreffen an der Einsatzstelle bestätigte sich diese Annahme glücklicher Weise nicht, jedoch waren insgesamt fünf betroffene Personen rettungsdienstlich zu versorgen. In Summe waren drei PKW in den Unfall, der sich aus Hochheim kommend kurz vor der Abfahrt Kastel ereignete, verwickelt.

Das Kostheimer Löschfahrzeug übernahm zusammen mit dem gerade erst frisch in Dienst gestellten Tanklöschfahrzeug der Berufsfeuerwehr die Absicherung der Einsatzstelle, sodass der Rettungsdienst – der zusätzlich mit dem Einsatzleiter Rettungsdienst verstärkt wurde – gefahrlos arbeiten konnte. Ein Großteil der ebenfalls alarmierten Feuerwehreinheiten rückten unverrichteter Dinge wieder ein.

Nach Beendigung der rettungsdienstlichen Maßnahmen – zwei Fahrer erlitten Verletzungen und mussten in ein Krankenhaus transportiert werden – übergab man die Einsatzstelle der Autobahnpolizei und auch die restlichen Feuerwehrkräfte konnten zu ihren Standorten zurück fahren.

Dieser Beitrag wurde unter Einsätze abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.