Zweiter Einsatz in einer Nacht – wieder brennen Mülltonnen

Einsatz-Logo20. Januar 2018 – 03:42 Uhr
Maaraue
FF-Einheit
Einsatz 11 – 2018

Keine vier Stunden nach dem ersten Mülltonnenbrand in dieser Nacht, klingelten um 3:45 Uhr erneut die Alarmglocken bei der Feuerwehr. Auch dieses Mal ging es in die Siedlung, jetzt in die Passauer Straße 1. Anrufer meldeten auch von hier mehrere brennende Mülltonnen – direkt neben dem Wohngebäude. Aufgrund der Notrufe erhöhte der Leitstellenmitarbeiter das Einsatzstichwort von „Kleinbrand“ auf „Alarmstufe 1“. Somit steuerten neben der Kostheimer Wehr auch der Löschzug der Berufsfeuerwehr den Einsatzort an. Wie schon beim ersten Mülltonnenbrand wies der Feuerschein den Einsatzkräften erneut den Weg. Obwohl der Brand innerhalb des Müllbehältersammelplatzes schnell gelöscht werden konnte, zog etwas Rauch ins Treppenhaus des Mehrfamilienhauses. Mit einem Hochleistungslüfter sorgte die Feuerwehr wieder für Rauchfreiheit. Nach einer halben Stunde war die Arbeit beendet.

Dieser Beitrag wurde unter Einsätze abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.