Brandverdacht in der Siedlung

Einsatz-Logo26. Dezember 2017 – 14:22 Uhr
Grazer Straße 46
FF-Einheit
Einsatz 108 – 2017

Während in vielen Haushalten die Weihnachtsfeierlichkeiten am zweiten Feiertag noch im vollen Gange waren, wurden die Kameraden der Kostheimer Feuerwehr zu einem Brandverdacht in die Grazer Straße alarmiert. Zusammen mit dem Löschzug der Berufsfeuerwehr ging es in die Siedlung, wo Nachbarn aufheulende Rauchmelder sowie leichten Brandgeruch bemerkten. Nach Eintreffen an der Einsatzstelle versuchte man sich Zugang zu der betroffenen Wohnung im ersten Stock zu schaffen. Während ein Trupp unter Atemschutz einsatzbereit vor der Wohnungstür positioniert war, versuchte man zudem mittels einer Steckleiter über ein gekipptes Fenster einzusteigen. Als der Zugang geglückt war stellte man schnell die Ursache des Malheurs fest – angebranntes Essen löste den Rauch und somit die Rauchwarnmelder aus. Nachdem die Wohnung belüftet war, konnte der Einsatz beendet werden.

Dieser Beitrag wurde unter Einsätze abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.