Zweiter Vorsitzender des Männergesangvereins übergibt Spendenhelm

Insgesamt 416,30 Euro konnte der zweite Vorsitzende des MGV Kostheim 1844 Jürgen Zentgraf den Jugendlichen der Kostheimer Feuerwehr nun übergeben. Es handelte sich um Geld, das die Besucherinnen und Besucher des traditionsreichen Kateressens des MGV zum diesjährigen Kampagnenabschluss an Aschermittwoch im Kostheimer Bürgerhaus für die Jungblauröcke sammelten. „Es war uns ein besonderes Anliegen für die Nachwuchsabteilung der Feuerwehr zu sammeln, nachdem unser Heringsessen in diesem Jahr erstmals im Bürgerhaus stattfand“, so Zentgraf. Der MGV hatte in der Vergangenheit sein Kateressen in den Räumlichkeiten der Feuerwehr ausgerichtet, musste aus Kapazitätsgründen nun aber in das größere Bürgerhaus wechseln. Die Jugendlichen bedankten sich für die großzügige Spende und kündigten an, das Geld für die diesjährige Freizeitfahrt zu verwenden.

Dieser Beitrag wurde unter Jugendfeuerwehr abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.