Tierischer Übungsdienst der Kostheimer Feuerwehr

Mit einem nicht alltäglichen Übungsdienst startete die Kostheimer Feuerwehr in den September. Während normaler Weise Themen wie tragbare Leitern, Löschangriffe und Atemschutzeinsätze auf dem Themenplan stehen, beschäftigten sich die Kameradinnen und Kameraden an diesem Tag mit lebenden Pferdestärken.


Um im speziellen Ernstfall – der zum Glück schon mehrere Jahrzehnte zurück liegt – richtig auf Pferde zu zugehen oder sie sogar wegzuführen sowie beruhigen zu können, war die Wehr zu Gast auf dem Reitstall Weiherbrunnenhof der Familie Bopp. Alexandra Becker, ebenfalls mit Ausbildung zur Feuerwehrfrau und Ideengeberin, empfing die Kostheimer Feuerwehrleute mit vier weiteren Pferdehalterinnen samt ihrer tierischen Lieblinge.

Weiterlesen