Römerfeld 1 – Wieder Feuer in drei Mülltonnen gelegt

Einsatz-Logo23. April 2017 – 05:56 Uhr
Römerfeld 1
Einzelfahrzeugalarmierung
Einsatz 34 – 2017

Der betroffene Sammelplatz vor der Hausnummer 1 im Römerfeld

Zum wiederholten Male musste die Feuerwehr in das Römerfeld ausrücken, wo ein Anrufer erneut den Brand von Müllbehältern innerhalb des Sammelplatzes vor der Hausnummer 1 meldete. Wie auch in den nunmehr vier vorherigen Fällen innerhalb der letzten 12 Tage wieder in den frühen Morgenstunden. Neben einem Löschfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr rückte auch das Basis-LF der Feuerwache 2 aus.

In allen neu aufgestellten Großraumtonnen wurde Feuer gelegt

Beim Eintreffen vor Ort wurde festgestellt, dass in allen drei neu aufgestellten Großraummüllbehältern die Flammen züngelten. Aufgrund des geringen Füllgrades der einzelnen Behälter sowie wahrscheinlich durch den Umstand des frühen Entdeckens, konnte der Schaden begrenzt werden. Lediglich bei der Altpapiertonne begann der Plastik zu schmelzen. Unter Vornahme eines Strahlrohres rückten die Einsatzkräfte den Bränden zu Leibe.

Das es auch mit Schloss geht, zeigt die nähere Umgebung

Warum es in letzter Zeit vermehrt zu den Brandstiftungen kommt, und sich diese dann auch immer auf die gleiche Sammelplatzstelle beschränken, bleibt vorerst ein Rätsel. Auffällig ist dennoch, dass der schon durch eine Umzäunung geschützte Sammelplatz nicht abschließbar ist, obwohl die Möglichkeit bestehen würde. Bei den in der Nachbarschaft anzutreffenden, ebenfalls eingezäunten Sammelstellen sind Schlösser zum Absichern der Müllbehälter vorhanden.

Dieser Beitrag wurde unter Einsätze abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.